Schwerer Betrug in Villach - Osttirol Online


Schwerer Betrug in Villach

Eingegangen am 24.03.2020 19:00


Am 24.03.2020 zeigte ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau an, dass er im Zeitraum von Mai 2019 bis November 2019, Opfer eines Betrugs in Zusammenhang mit binären Optionen, dem sogenannten Cybertrading, geworden ist. Dem 30-jährigen entstand dadurch ein Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!