Schiunfälle im Schigebiet Bad Kleinkirchhheim - Osttirol Online


Schiunfälle im Schigebiet Bad Kleinkirchhheim

Eingegangen am 16.02.2020 17:20


Auf der Hirschsprungabfahrt im Schigebiet Bad Kleinkirchheim, Bezirk Spittal/Drau, kam am 16.02., mittags, eine 17-jährige niederländische Schifahrerin aus eigenem Verschulden zu Sturz und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Pistendienst zu einem Arzt gebracht.Zu einer Kollision zwischen einer unbekannten Schifahrerin und einer 49-jährigen Schifahrerin aus den Niederlanden kam es am 16.02., gegen 12:30 Uhr, auf der "Nock-In-Abfahrt" im Schigebiet St. Oswald, Gemeinde Bad Kleinkirchheim. Dabei erlitt die Urlauberin schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Alpin 1 in das KH Spittal/Drau gebracht werden.Die zweitbeteiligte Schifahrerin kümmerte sich vorerst um die verletzte Frau, fuhr dann jedoch weiter. Die Unbekannte ist ca. 50 bis 55 Jahre alt, hat nackenlange Haare und war mit einer grün-grau karierten Jacke bekleidet. Sie trug einen Schihelm und sprach Deutsch. Zeugen werden ersucht sich mit der Polizeiinspektion Bad Kleinkirchheim in Verbindung zu setzen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!