Rodelunfall in Mallnitz - Osttirol Online


Rodelunfall in Mallnitz

22.01.2023 18:40




Am 22. Jänner unternahm ein 39-jähriger Spittaler mit seinem 7-jährigen Sohn einen Rodelausflug im Gemeindegebiet von Mallnitz, Bezirk Spittal an der Drau. Der Mann fuhr gemeinsam mit seinem Sohn mit der Rodel von der Jamnigalm zur Stockerhütte. Bei der Ankunft im Auslauf bei der Stockerhütte gegen 15:00 Uhr hatte der Mann aufgrund der glatten Schneeverhältnisse Probleme die Rodel rechtzeitig anzuhalten. Die Rodel krachte mit beiden Personen gegen einen Metallschranken am Ende des Auslaufbereiches. Der 7-jährige, der zum Unfallzeitpunkt einen Helm trug, prallte mit seinem Kopf gegen eine Querstrebe des Schrankens. Der Junge wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach verbracht.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!