Paragleiterabsturz auf der Emberger Alm - Osttirol Online


Paragleiterabsturz auf der Emberger Alm

Eingegangen am 01.08.2020 16:45


Eine 57 Jahre alte Deutsche startete am 01.08., nachmittags, mit ihrem Gleitschirm auf dem Startplatz der Emberger Alm, in einer Seehöhe von ca. 1860 Metern, zu einem Freizeitflug ins Tal nach Greifenburg. Kurz nach dem Start wurde der Gleitschirm von einer Windböe erfasst,worauf dieser zusammenklappte und die Pilotin aus einer Höhe von ca.15 -20 Metern abstürzte und auf der Almwiese aufschlug. Nach der Erstversorgung durch die Besatzung des Rettungshubschraubers C7 wurde sie mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Spittal an der Drau geflogen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!