Nachtrag zum Alpinunfall im Bezirk Spittal von heute - Osttirol Online


Nachtrag zum Alpinunfall im Bezirk Spittal von heute

Eingegangen am 21.08.2019 22:00


Nach Abschluss der Erhebungen wird seitens der PI Oberdrauburg nachberichtet, dass auf Grund der schlechten Wetterbedingungen (Starknebel am Berg) der Verunfallte nicht mittels Hubschrauber geborgen werden konnte. Sowohl C7 als auch Libelle mussten den Einsatz abbrechen.Die Angehörigen der Bergrettung bargen den Verletzten und trugen in zur Hugo Gerbers Hütte, von wo er dann mit einer Alpintrage zur Unterbergalm gebracht wurde.Dort wurde er von einem Bergrettungssanitäter betreut und von der Rettung Greifenburg in das BKH Lienz gebracht.Im Einsatz standen ca. 35 Mann der Bergrettung Oberes Drautal, Fragant, Winklern und Kötschach sowie die Hubschrauber C7 und Libelle.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!