LKW-Bergung in Obervellach - Osttirol Online


LKW-Bergung in Obervellach

22.10.2021 16:10




Am 22. Oktober 2021 gegen 08:30 Uhr kam es in Kaponig, Gd Obervellach, Bez Spittal/Drau, auf der Zufahrtsstraße zur ÖBB-Baustelle "Obervellach Kraftwerk 2" beinahe zu einem LKW-Absturz.


Ein 50-jähriger Kraftfahrer aus Rumänien lenkte den Firmen-LKW mit Anhänger ? beladen mit ca. 27.500 Kg Sand - von Obervellach in Fahrtrichtung Baustelle am Kaponig. Da das schwer beladene Fahrzeug auf der mäßig steilen Zufahrtsstraße Probleme hatte und die Reifen am Asphalt durchzudrehen begannen, kam ein Arbeiter der Baustelle dem Kraftfahrer mit einem Radlader zur Hilfe.


Der Lenker des Radladers unterstützte den LKW und zog diesen mit einer Kette bergwärts. Knapp vor der 7. Kehre kam der Kraftfahrer mit seinem Fahrzeuggespann zu weit nach rechts auf das Bankett, welches in der Folge nachgab. Der LKW sank mit den hinteren rechten Rädern ein und kippte nach rechts. Das tonnenschwere Fahrzeuggespann drohte über den Fahrbahnrand talwärts abzustürzen.


Der Lenker des Radladers alarmierte per Handy die Einsatzkräfte.


In Zusammenarbeit mit der FF Obervellach gelang es einigen weiteren Arbeitern der Baustelle "Obervellach Kraftwerk 2" den LKW samt Anhänger zu sichern. Die Sandladung wurde auf einem weiteren LKW umgeladen, um so das Gewicht des Fahrzeuggespanns zu reduzieren. In weiterer Folge konnte der LKW samt Anhänger mittels Seilwinde und einem weiteren größeren Radlader geborgen werden.


Durch den Vorfall wurde niemand verletzt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!