Forstunfall auf dem Wenneberg - Osttirol Online


Forstunfall auf dem Wenneberg

Eingegangen am 26.10.2019 16:40


Am 26.10., vormittags, führte ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau am Wenneberg in der Gemeinde Rangersdorf mit drei weiteren Personen in einer Seehöhe von ca. 1.900 Meter Forstarbeiten durch. Dabei zog der 59-jährige mit einer auf einer Zugmaschine montierten Seilwinde Baumstämme auf einer steil verlaufenden Wiese talwärts. Nach bisherigem Erhebungsstand dürfte sich dabei ein Baumstamm verkeilt haben und traf schließlich einen 46-jährigen Arbeiter aus dem Bezirk Spittal an der Drau am Kopf. Dieser erlitt schwere Verletzungen und musste nach Erster Hilfe Leistung vom Rettungshubschrauber C 7 in das UKH Salzburg gebracht werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!