Felssturz - Osttirol Online


Felssturz

Eingegangen am 04.08.2019 18:00


Am 04.08.2019 gegen 11:00 Uhr ereignete sich auf der Millstätter Bundesstraße (B 98) im Freiland zwischen Dellach und Pesenthein, Gemeinde Millstatt am See, Bezirk Spittal an der Drau, ein Felssturz, wobei mehrere größere Felsbrocken aus dem senkrecht abfallenden felsigen Gelände brachen und größtenteils auf dem nördlichen Bankett der Fahrbahn zu liegen kamen. Es handelte sich dabei um Felsbrocken im Ausmaß von insgesamt zirka 15 Kubikmeter, der größte davon zirka 5 Kubikmeter. Auf der Fahrbahn selbst war vorwiegend kleineres Geröll zu liegen gekommen. Dieses wurde anschließend von der Straßenverwaltung Spittal/Drau entfernt.Personen oder fremdes Eigentum kamen nicht zu Schaden.Die Millstätter Bundesstraße ist bis zur Abklärung durch einen Geologen des Amtes der Kärntner Landesregierung voraussichtlich bis in die Vormittagsstunden des 05.08.2019 halbseitig gesperrt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!