Brandereignis - Osttirol Online


Brandereignis

Eingegangen am 10.10.2019 04:40


Am 09.10.2019 gegen 20:00 Uhr entstand in einem Wirtschaftsgebäude (Stall, Tenne) in Wieting, Gemeinde Klein St. Paul, Bezirk St. Veit an der Glan aus bisher unbekannter Ursache ein Brand. Dieser wurde vom Besitzer und dessen Vater bemerkt, die die Feuerwehr verständigten und begannen die noch im Stall befindlichen Tiere (2 Rinder, 1 Kalb und 10 Schweine) in Sicherheit zu bringen. 38 Legehennen und vermutlich 50 Riesenhasen sind verbrannt.Personen wurden nicht verletzt. Das Gebäude stand nach kürzester Zeit in Vollbrand. Die anwesenden Feuerwehren konnten nur das Übergreifen der Flammen auf zwei angrenzende Gebäude (Wagenhütten, Garage) verhindern. Im Einsatz standen die FF Wieting, Klein St. Paul, Eberstein, Guttaring, Althofen mit insgesamt 60 Mann und 11 Fahrzeugen. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Weitere Erhebungen werden von der Brandgruppe des LKA Kärnten durchgeführt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!