Brandereignis - Osttirol Online


Brandereignis

Eingegangen am 23.09.2019 18:40


Am 23.09.2019 gegen 11:15 Uhr stellte ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau bei Renovierungsarbeiten im ersten Stock seines Hauses einen Elektroheizstrahler auf einen Teppichboden unmittelbar neben einer am Boden liegenden Matratze. Nachdem er den Elektroheizstrahler eingeschalten hatte, verließ er für einige Zeit den Raum. Geraume Zeit später nahm er im Erdgeschoß den akustischen Brandmelder und Brandgeruch wahr. Er lief sofort in den ersten Stock und bemerkte, dass der Elektroheizstrahler umgefallen war und sowohl die Matratze und auch der Teppich bereits zu brennen begannen. Durch Fußstritte konnte er den Brand der Matratze selbstständig eindämmen. Die Matratze und den leicht beschädigten Heizstrahler brachte der 57-jährige ins Freie. Die FFW Malta und Dornbach befanden sich mich zwei Fahrzeugen vor Ort. Ein Löscheinsatz war aber nicht mehr erforderlich. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!