Betrug durch ausspähen von Daten - Osttirol Online


Betrug durch ausspähen von Daten

Eingegangen am 05.02.2020 11:20


Bisher unbekannte Täter täuschten am 04.02.2020 um 18:00 Uhr eine 57-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau, indem sie ihr eine gefälschte Mail der Hausbank zustellten und darin vorgaben, dass ein neues Zahlungskontrollsystems eingeführt wird. Sie wurde aufgefordert einen übermittelten Push Tan zu aktivieren, was sie daraufhin machte. Infolge wurden von den Tätern in den Nachtstunden mehrere Abbuchungen von ihrem Konto in der Höhe von mehreren hundert Euro durchgeführt. Der entstandene Schaden ist durch keine Versicherung gedeckt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!