Betrug - Osttirol Online


Betrug

Eingegangen am 28.09.2019 14:50


Ein bislang unbekannter Täter rief am 26. September 2019 eine 69-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal an der Drau an und teilte ihr mit sie habe rund ? 50.000,-- beim Euromillionenspiel gewonnen. Sie müsse aber für Notar- und Transportkosten selbst aufkommen bzw. per "bitpanda" einen Betrag überweisen. Noch am gleichen Tag kaufte die Dame vier der genannten Bons in einer Bank in Spittal/Drau und teilte dem Anrufer die Codes dazu mit. Am folgenden Tag rief der Unbekannte nochmals an und teilte mit dass sie rund ? 100.000,-- gewonnen habe, allerdings zum Erhalt des Gewinns müsse sie jetzt ? 5.600,-- überweisen. Geistesgegenwärtig überwies sie jetzt nicht mehr sondern zeigte dies bei der Polizei an.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!