Arbeitsunfall in Kötschach-Mauthen - Osttirol Online


Arbeitsunfall in Kötschach-Mauthen

Eingegangen am 10.12.2019 16:00


Am 10.12., mittags, sägte ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor in einer Waldparzelle in der Gemeinde Kötschach-Mauthen im Zuge von Trassierungsarbeiten eine ca. 25 cm dicke Buche um. Dabei fiel ein etwa 8 cm dicker Ast aus mehreren Metern Höhe auf den Mann und verletzte ihn nach derzeitigem Stand unbestimmten Grades. Zur Bergung des Verletzten aus dem steilen Waldgelände standen 6 Mann der FF Kötschach-Mauthen und Gundersheim, bzw. 10 Mann der Bergrettung Kötschach-Mauthen im Einsatz. Der Verletzte wurde anschließend vom Rettungshubschrauber C 7 in das LKH Innsbruck geflogen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!