Arbeitsunfall in Flattach - Osttirol Online


Arbeitsunfall in Flattach

Eingegangen am 21.11.2019 16:50


Am 21. November 2019, 13:20 Uhr, waren Monteure eines Energieversorgers mit Maststellarbeiten nach Murenabgängen in Flattach Grafenberg, Bez. Spittal/Drau, beschäftigt. Per Hubschrauber wurde ein Mast mit dem Tau zum vorgesehenen Mastloch geflogen. Am Boden ergriffen zwei Monteure mit einem Seil diesen Masten und wollten diesen in das Loch platzieren. Als der Mast ca. 30 cm über dem Loch schwebte rutschte ein 44-jähriger Monteur am Schnee aus. Genau in diesem Moment senkte der Hubschrauber den Masten und klemmte den Mann im Bereich des Beines ein. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung vom angeführten Hubschrauber nach Spittal/Drau geflogen und danach in das KH Spittal/Drau eingeliefert. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!