Arbeitsunfall im Bezirk Hermagor - Osttirol Online


Arbeitsunfall im Bezirk Hermagor

20.07.2022 05:45




Am 19.07.2022 gegen 17:00 Uhr befand sich eine 21-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor alleine am elterlichen landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk Hermagor um dort mit einem hydraulischen Holzspaltgerät Holzspaltarbeiten durchzuführen.
Sie legte ein ca. 50 cm langes Scheitholz zu Spalten auf den Spalttisch des Holzspalters und hielt dies mit ihren beiden Händen fest.
Infolge betätigte sie den rechten Fuß um den im bodenbereich befindlichen Auslösebügel für die Absenkung des Spaltkeils zu betätigten. Dabei dürfte sie mit ihrer Hand zwischen Holz und Spaltkeil geraten sein. Die 21-jährige konnte noch selbstständig die Maschine abstellen und ihre Mutter verständigen, welche die Einsatzkräfte alarmierte. Die 21-jährige wurde in weiterer Folge vom First Responder und der Besatzung der Rettung Kötschach-Mauthen erstversorgt. Danach wurde die Schwerverletzte vom Rettungshubschrauber RK 1 ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!