Alpinunfall in Flattach - Osttirol Online


Alpinunfall in Flattach

Eingegangen am 03.09.2020 21:10


Ein 73-jähriger Urlauber aus den Niederlanden kam am 03.09., nachmittags, bei einer Wanderung in der Gemeinde Flattach, Bezirk Spittal/Drau, in einer Seehöhe von ca. 1.900 m, aus eigenem Verschulden zu Sturz. Der Mann konnte selbst einen Notruf absetzen und sein Standort konnte aufgrund der Koordinaten eruiert werden. Er wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers C 7 mit einem Seil geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Spittal/Drau gebracht.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!