Alpinunfall in der Gemeinde Kötschach-Mauthen - Osttirol Online


Alpinunfall in der Gemeinde Kötschach-Mauthen

Eingegangen am 01.07.2020 15:40


Ein 78-jähriger Altbauer aus der Gemeinde Kötschach-Mauthen rutschte am 1. Juli 2020 um 12:00 Uhr im steilen Gelände, auf der sogenannten "Roda Wiese" westlich der Gratzer Alm, Gem. Kötschach-Mauthen, Bezirk Hermagor, Seehöhe 1660 m, aus und verletzte sich schwer. Er wurde durch seinen anwesenden Sohn erstversorgt. Aufgrund des steilen Geländes nahm die Bergung die Bergrettung Kötschach-Mauthen mit 7 Mann vor. Von der Unfallstelle wurde der Verletzte zur 500 m entfernten Gratzer Alm gebracht. Von dort mittels RD in das Krankenhaus Lienz.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!