Bergwanderer wird bei Großkirchheim geborgen - Osttirol Online


Bergwanderer wird bei Großkirchheim geborgen

Eingegangen am 09.09.2020 14:00


Ein 49 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau wanderte am 09.09.2020 gegen 09:35 Uhr gemeinsam mit seiner 48-jährigen Schwester im Bereich der Seenkampscharte im Gebiet der Schobergruppe, Gemeinde Großkirchheim.Auf ca. 2.700 Metern Seehöhe kam er aus Eigenem zu Sturz und verletzte sich dabei so schwer, dass ein Abstieg unmöglich war.Die Schwester setzte einen Notruf ab, worauf der Verletzte vom Rettungshubschrauber C7 mittels Seil geborgen und in das BKH Lienz geflogen wurde.Der Einsatz wurde von der Bergrettung Heiligenblut vom Tal aus koordiniert.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!