Pfarrkirche zur Hl. Familie in Lienz, Aufnahme 1965 - Osttirol Online


Pfarrkirche zur Hl. Familie in Lienz, Aufnahme 1965


Die Kirche wurde in den Jahren 1960-1963 nach den Plänen der Lienzer Architekten Otto Gruber und Hans Buchrainer errichtet. Der Bau ist sehr schlicht gehalten. Das 72 m2 große Betonglasfenster mit gehauenen Blutglassteinen über dem Portal sowie ein Weiteres und die Portalaußengestaltung stammen vom heimischen Künstler José Pirkner. Der überdimensionale Kreuzweg wurde in Etappen während der Jahre 1962-1996 von Walter Unterweger (Lienz/Klgft.) geschaffen. Die seltene Darstellung der Muttergottes als schwangere Frau, die das göttliche Leben behütet, stammt vom Südtiroler Bildhauer Peter Kostner.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!