Gebäudebrand in Lienz - Osttirol Online


Gebäudebrand in Lienz




Am Mittwoch Nachmittag gegen 15.30 Uhr stand die Fassade des Roten-Kreuz Neubaus in der Emanuel-von-Hibler-Straße in Flammen. Die Balkone im 1. und 2. Stock in Richtung Südwesten brannten lichterloh. Die Bewohner wurden anderweitig untergebracht, einige bei ihren Familien, andere in einem Gasthof bzw. bei der Lebenshilfe Lienz. Die Feuerwehr Lienz war im Einsatz.


3 Kommentare

Anonym 3 schrieb am 08.04.2020 23:09:
Und auch wenn immer jemand da ist, kann so etwas passieren. Brauchst nur grad mit jemand anderen beschäftigt sein... Gott sei Dank ist kein Menschenleben zu schaden gekommen auch wenn der Schock sicher tief sitzt. Danke an alle Helfer! Alles Gute allen!!!

Anonym 2 schrieb am 08.04.2020 20:18:
Es ist kein betreutes wohnen sonder ein betreubares wohnen, da ist nicht immer eine Fachkraft vor Ort

Anonym schrieb am 08.04.2020 20:10:
Wie ist ein Ausbrechen eines Brandes bei betreutem Wohnen möglich? Sind dort nicht immer Fachkräfte vor Ort und haben die Lage, der Bewohner, im Überblick?

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!