Einzug der Kinderkrampusse in Ainet - Osttirol Online


Einzug der Kinderkrampusse in Ainet

05.12.2022



Die Kinderkrampusse der Hinterbergler Krampusse zogen am Sonntag, 4. Dezember, am Sportgelände Ainet ein. 



2 Kommentare

Klein und süß gross und mies
Es ist wie bei den Raubtierbabys, solange sie noch ganz klein sind, sind sie schnuckelig, lieb und süss, aber wenn sie dann gross sind, möchte man mit ihnen nichts mehr zu tun haben, weil sie über einen herfallen und fressen. Genauso ist es mit den Krampussen.
Von Martina, am 05.12.2022 23:49
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!


Nett aber auch besorgniserregend
Nett finde ich die Idee mit der nachempfundenen Küchenecke und den Fenstern mit den alten Vorhängen. Das ist wirklich ein guter Einfall und auch, dass man so nicht mehr in die Häuser gehen muss zum Tischziachn. Nett sind auch die Kinderkrampusse zum anschauen..Weniger gut finde ich allerdings, dass man den Krampusbrauch auch bei den Kleinsten nur noch auf das Tischziachn bezieht und der Nikokaus nur mehr eine Randfigur darstellt, der eigentlich die Hauptfigur darstellen sollte. Das finde ich dann weniger gut weil das mit dem ursprünglichen Brauch sehr wenig zu tun hat und auch Agressionen freisetzt und sollte besser nicht sein.Aber wenn es ihnen die Erwachsenen so vormachen, ist klar dass auch die Kleinen es möglichst gleich nachmachen wollen.Eigentlich sollte beim Tischziachn nur der Tisch selber gezogen werden und nicht auch die Tischhalter herausgerissen werden, wo es doch schnell einmal auch zu Verletzungen kommen kann.Die Tischhalter sollte einfach von selbst früher nachgeben und nicht zu fanatisch bis zum Letzten dagegenhalten, wäre mein Tipp.
Von Mutter, am 05.12.2022 12:30
Antworten

Antworten

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!