Marcel Amoser zur Gastarbeiter-Migration in Tirol - Osttirol Online


Marcel Amoser zur Gastarbeiter-Migration in Tirol

13.10.2021 von Karin Stangl.


In den Jahren des Wirtschaftsbooms der 1960er und 70er Jahre kamen zahlreiche Gastarbeiter nach Österreich, um den herrschenden Arbeitskräftemangel auszugleichen. Auch in Tirol gab es starke Migrationsbewegungen, wie Marcel Amoser, Assistent am Institut für Zeitgeschichte an der Universität Innsbruck hat im Rahmen der Sonntagsmatinee im Museum Schloss Bruck berichtet hat. Wie es diesen Gastarbeitern ergangen ist, was in Sachen Integration versäumt wurde, warum viele trotzdem geblieben sind und ob man Parallelen zum Arbeitskräftemangel heute ziehen kann, darüber hat Karin Stangl mit Marcel Amoser gesprochen:


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!