Archäologe Harald Stadler ist wieder fündig geworden - Osttirol Online


Archäologe Harald Stadler ist wieder fündig geworden

29.09.2021 von Christine Brugger.


Bis ins 5. Jahrhundert vor Christus datieren die Fundstücke, die der Archäologe Harald Stadler und sein Team jetzt hoch über dem Iseltal gefunden haben. Meist sind es Opfergaben, die an markanten Geländepunkten hinterlassen wurden. Fibeln, kleine Geräte aber auch blaue Perlen haben die Grabungsarbeiten zu Tage gebracht. So entsteht über die Jahre hinweg eine wissenschaftliche Dokumentation römischer Geschichte in Osttirol, von 2.400 m Seehöhe bis hinab in den Talboden zum Municipium Aguntum.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!