Agrargemeinschaft Ainet – ein Modellfall - Osttirol Online


Agrargemeinschaft Ainet – ein Modellfall

18.01.2013 von Christine Brugger.


Kein Kriminalfall, sondern ein Modellfall ist die Einigung zwischen Gemeinde und Agrargemeinschaft Ainet in den 1970er Jahren für Bürgermeister Karl Popeller. Der Verzicht der Bauern auf ihre Weide- und Holznutzungsrechte legte den Grundstein für die heutigen Gewerbe-, Wohnbau und Sportflächen in Ainet. Im Gegenzug erhielt die Agrargemeinschaft 95 ha Wald und 8 ha Feldflächen.


Audiobeitrag anhören:


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!