Nächtlicher Einsatz zum Schienenschleifen - Osttirol Online


Nächtlicher Einsatz zum Schienenschleifen

Eingestellt am 21.02.2021


Diese Woche ist der Schienenschleifzug der ÖBB in Osttirol unterwegs. Das Schleifen bzw. Glätten der Eisenbahnschienen reduziert den Lärmpegel für Anrainer und sorgt in den Zügen für ein angenehmeres Fahrgefühl. Im Februar und März ist das 70 Meter lange und 2.500 PS-starke Spezialgerät im Raum Villach und in Osttirol im Einsatz. Insgesamt werden heuer 3.800 Kilometer Gleisanlagen bearbeitet, teilen die ÖBB mit. Aufgrund des dichten Bahntaktes finden die Schleifarbeiten in der Nacht statt, dabei kann es vorrübergehend laut werden, bitten die ÖBB um Verständnis. In Osttirol ist der Schleifzug in der Nacht von Montag (22.2.) auf Dienstag (23.2.) zwischen Dölsach und Oberdrauburg unterwegs, sowie im Bereich der Bahnhöfe Lienz und Thal.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!