Corona: 106 aktive Fälle in Osttirol, tirolweit leichter Anstieg - Osttirol Online


Corona: 106 aktive Fälle in Osttirol, tirolweit leichter Anstieg

Eingestellt am 21.02.2021


In Osttirol ist die Zahl der aktiven CoVid-Infektionen seit gestern gleich geblieben. Am Dashboard der Tiroler Landesregierung waren auch am Sonntag um 8.30 Uhr wieder 106 bekannte Fälle gemeldet.

Tirolweit sind seit Samstag 118 neue positive Testergebnisse dazu gekommen, die Zahl der aktiven Infektionen liegt bei 982. Der Bezirk Schwaz verzeichnet aktuell die meisten Fälle (214) vor den Bezirken Innsbruck-Land (135) und Innsbruck-Stadt (110).

Eine gestiegene 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner im Wochenschnitt) weist derzeit der Bezirk Reutte auf (180 laut AGES-Dashboard), vor Lienz (168) und Schwaz (164).


2 Kommentare

Sigmund G. schrieb am 21.02.2021 14:21:
Sie dürfen ja anfangen ! ! !

Rudi Bartosch schrieb am 21.02.2021 11:25:
Langsam bin ich mir nicht mehr sicher, ob die verantwortlichen damen und herren in der regierung mit ihrer testinszenierung nicht vom versagen im impfmanagement ablenken wollen. Kein land der welt testet so massiv, sondern impft. Habe mir die aktuelle impfratenstatistik angesehen. Wie kann es sein, dass zb rumänien deutlich vor unserem land liegt, von israel, usa, gb, chile , vae etc erst gar nicht zu reden. Hoffe, dass dieser zustand schleunigst verbessert.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!