Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Iselsberg - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Iselsberg

Eingegangen am 31.07.2020 21:40


Am 31.07.2020 gegen 11.50 Uhr, befuhren ein 17-jähriger L-17 PKW-Übungsfahrer, ein 53-jähriger Rennradfahrer sowie eine 23-jährige PKW-Lenkerin (alle österr. Staatsbürger) unmittelbar hintereinander auf der B107 aus Winklern kommend in Richtung Iselsberg-Stronach. Als ein vor dem 17-jährigen fahrender PKW abbiegen wollte, musste dieser aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Während der direkt dahinter fahrende 17-jährige seinen PKW zum Stillstand bringen konnte, wollte die 27-jährige PKW-Lenkerin den Rennradfahrer überholen und war laut eigenen Angaben kurz abgelenkt. Die Frau leitete zwar noch eine Bremsung ein, konnte jedoch eine Kollision mit dem vor ihr fahrendem PKW nicht verhindern. Der PKW des 17-jährigen wurde nach rechts quer zur Fahrtrichtung geschleudert, wobei der Rennradfahrer über die Motorhaube des PKW geschleudert wurde. Der PKW der Fahrzeuglenkerin wurde linksseitig auf den dortigen Schotterparkplatz geschleudert. Der Rennradfahrer wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und wurde von der Rettung ins BKH Lienz verbracht. Die anderen Unfallbeteiligten begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!