Zwei Verletzte bei PKW-Kollission in Kals - Osttirol Online


Zwei Verletzte bei PKW-Kollission in Kals

13.05.2022 21:20




Am 13.05.2022 um 16.15 Uhr fuhr ein 25-jähriger Österreicher mit seinem PKW zusammen mit einer 54-jährigen Österreicherin auf dem Beifahrersitz innerorts im Gemeindegebiet von 9981 Kals a Gr auf der Kalser Landesstraße - L 26, taleinwärts, wobei beide Personen angegurtet waren. Am Beginn einer langgezogenen Rechtskurve kam ein PKW, der von einem 51-jährigen Österreicher mittig der Straße gelenkt wurde, entgegen. Der 25-Jährige verminderte die Geschwindigkeit seines PKWs stark und lenkte diesen auf den äußerst rechten Straßenrand. Trotzdem kam es in der Folge zur frontalen Kollision der jeweiligen vorderen linken Fahrzeugecken. Bei dem Zusammenstoß wurde der 51-Jährige schwer und die 54-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten in das BK Lienz verbracht.
Aufgrund der vorliegenden Alkoholisierungsmerkmale bei dem 54-jährigen Lenker wurde von der Staatsanwalt die Sicherstellung einer Blutprobe angeordnet.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und wurden diese von einem Abschleppunternehmen geborgen.
Die Kalser Landesstraße L 26 war für die Dauer von 1,5 Stunden nur erschwert einspurig passierbar.
Bei dem Unfall standen 2 First Responder, 2 Rettungsfahrzeuge samt Mannschaften des Roten Kreuz, 1 Notarzt sowie die Polizei im Einsatz.
Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt eine Verkehrsunfallsanzeige an die zuständigen Stellen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!