Sesselliftunfall in Gaimberg/Zettersfeld - Osttirol Online


Sesselliftunfall in Gaimberg/Zettersfeld

Eingegangen am 27.12.2018 21:10


Am 27.12.2018, gegen 12.50 Uhr fuhren vier österreichische Freunde im Alter von 13 und 14 Jahren im Schigebiet Lienz/Zettersfeld mit dem Sessellift "Steinmandl" bergwärts. Unmittelbar nachdem die Burschen den Sicherheitsbügel geschlossen hatten, kam einem die Idee, vom Sessellift zu springen. Drei Freunde sprangen in der Folge zwischen der Stütze 1 und der Stütze 2 gleichzeitig vom Sessellift auf die darunter befindliche Lifttrasse. Der vierte Bub sprang etwas zeitverzögert nach, als es aufgrund des Gewichtsverlustes den Sessel bereits etwa 1,5 bis 2 Meter angehoben hatte. Dabei kam der 13-jährige Schüler zu Sturz zog sich eine Fraktur des linken Schlüsselbeines zu. Die Schüler konnten selbständig die Lifttrasse verlassen und die Pistenrettung alarmieren. Diese brachte den Verletzten per Quad und Seilbahn ins Tal, von wo er mit der Rettung weiter in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert wurde.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!