schwere Sachbeschädigung in Debant - Osttirol Online


schwere Sachbeschädigung in Debant

Eingegangen am 11.11.2019 17:40


Eine bisher unbekannte Täterschaft beschädigte im Zeitraum vom 10.11.2019, 05.00 Uhr, bis 10.11.2019, 09.30 Uhr, mehrere Straßeneinrichtungen auf der B100 in Debant. Es wurden mehrere Straßenleitpflöcke ausgerissen, ein Pylon mit Lichtkegel beschädigt und ein Verkehrszeichen aus der Verankerung gerissen und umgeworfen. Die Höhe des Schadens ist bis dato unbekannt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!