Jagdunfall in Sillian - Osttirol Online


Jagdunfall in Sillian

Eingegangen am 07.05.2019 10:30


Am 07.05.2019, gegen 06.45 Uhr, waren zwei Jäger (Österreicher, 33 und 58 Jahre) in Sillian im Gebiet Thurntaler/Gadain unterwegs, um den Abschuss eines Spielhahnes vorzunehmen. Nach der Sichtung eines Hahnes näherten sich die beiden Männer über Tiefschneegelände, wobei der 33-Jährige im Schnee einbrach. Durch die Erschütterung löste sich am Jagdgewehr, das er über die Schulter gehängt hatte, ein Schuss, wodurch der Mann Verletzungen am rechten Ringfinger erlitt. Nach der Erstversorgung fuhren die beiden Männer selbstständig ins Tal, von dort aus wurde der Verletzte mit der Rettung ins BKH Lienz gebracht.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!