Überschallknall bei Eurofightereinsatz über Osttirol - Osttirol Online


Überschallknall bei Eurofightereinsatz über Osttirol


Über Osttirol hat es Samstagmittag einen Alarmeinsatz für die Eurofighter gegeben. Laut Austria Presseagentur hatte ein Business-Jet keinen Funkkontakt zur Luftraumkontrolle, deshalb wurden die Eurofighter von ihrem Stützpunkt in Zeltweg aus losgeschickt. Die Eurofighter-Piloten konnten schließlich Kontakt mit dem Jet aufnehmen, der von London nach Athen unterwegs war, daraufhin konnte Entwarnung gegeben werden. Um möglichst rasch am Einsatzort zu sein, flogen die Abfangjäger mit Überschallgeschwindigkeit. Der Überschallknall war kurz nach 12 Uhr in Osttirol und auch im Gasteinertal deutlich zu hören. Solche Einsätze gibt es laut dem Pressesprecher des Bundesheeres mehrmals im Jahr, dass dabei mit Überschallgeschwindigkeit geflogen wird, komme aber eher selten vor und nur dann wenn die Entfernung relativ groß sei.  

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!