Notruf / Bereitschaft

 

  • Notarzt - Notruf 144

  • Krankentransport Tel. 14844
  • Wochenend-Bereitschaftsdienst Lienz
  • Donnerstag, 25. Mai, 7 Uhr, bis Freitag, 26. Mai, 7 Uhr:
    Ordinationsgemeinschaft Dr. Lassnig-Kofler und Dr. Sitte, Walther von der Vogelweide-Platz 2, Lienz, Tel. 141.
    Ordination: Von 9 bis 11 Uhr.
  • Samstag, 27. Mai, 7 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 7 Uhr:
    Dr. Peter Zanier, Fanny Wibmer-Pedit-Straße 9, Lienz, Tel. 141.
    Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

 

 

Notarztdienst/Ärztlicher Bereitschaftsdienst www.notarztverband.at

  • Iseltal
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971
  • Donnerstag, 25. Mai:
    Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
  • Samstag, 27. Mai:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Cornelia Trojer, Wallnöferstraße 3, Matrei i. O.
    Ordination von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
  • Sonntag, 28. Mai:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Anton Huber, Mellitzweg 4, Virgen.
    Ordination von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr.

 

  • Osttiroler Pustertal
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920
  • Donnerstag, 25. Mai:
    Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.
  • Samstag, 27. Mai:
    Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
    Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    Notarztdienst TAG: Dr. Josef Obmascher.
    Notarztdienst NACHT: Dr. Gernot Walder.
  • Sonntag, 28. Mai:
    Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
    Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr.
    Notarztdienst Dr. Gernot Walder.

 

  • Defereggental
  • Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)
  • Donnerstag, 25. Mai:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
  • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai:
    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

 

 

Zahnärztlicher Notdienst

  • Donnerstag, 25., und Freitag, 26. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
    Dr. med. univ. Agnes Girstmair, Matrei i. O., Tauerntalstraße 12, Tel. 04875-5222.

  • Samstag, 27., und Sonntag, 28. Mai, jeweils von 9 bis 11 Uhr:
    DDr. Carola Wieser, Lienz, Marcherstraße 3, Tel. 04852-73400

 

 

Apothekerdienste

  • Am Wochenende:
  • Samstag, 27. Mai, 12 Uhr, bis Montag, 29. Mai, 8 Uhr:
    Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant, Florianistraße 6, Tel. 04852-61990
    Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

 

  • Unter der Woche:
  • Mittwoch, 24. Mai: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
  • Donnerstag, 25. Mai: Bahnhofsapotheke, Lienz
  • Freitag: Franziskusapotheke, Lienz
  • Montag: Linden Apotheke, Lienz
  • Dienstag: Bahnhofsapotheke, Lienz
  • Mittwoch: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
  • Donnerstag: Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant
  • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian

Welt News

» mehr Top News

Business News

» mehr Business News

Sport News

» mehr Sport News

Society News

» mehr Society News

Partner

 

Noch Fragen?

Fragen, Anregungen, Probleme zu Osttirol-Online?

Wir beraten sie sehr gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter:
+43 4852 62826-600
(Mo – Fr 8.00h bis 12.00h und 13.30h bis 17.00h)
sowie per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fragen zu Anzeigen, Inseraten, usw in den Printmedien Osttiroler-Boten, Pustertaler- und Oberkärntner Volltreffer bitte direkt an die OB-Redaktion unter
+43 4852 65151
oder die OB-Homepage.

 

Impressum

  • Herbert Hauser

    Herbert Hauser

    Mein Name ist Herbert Hauser, 47, Journalist. Eine Liebe und die Gene wohl meines Zillertaler Großvaters (Johann Hauser, geb. 1906, Zellberg) brachten mich als gebürtigen Neunkirchner, NÖ, schließlich wieder heim nach Tirol, nach Lienz in Osttirol.

    „Tirolerland“ –ein neues, etwas anderes Tirol-Lied
     
    Im Juli 2010 nahm ich erstmals für meinen Zillertaler Großvater und mich mein eigens komponiertes und getextetes „Tirolerland“ mit Gesang und Akkordeon in einem Milser Tonstudio (Nordtirol) auf, um einen musikalisch-familiären Kreis rund um „unser beider“ Tirol zu schließen.

    Kurz erklärt: Mein Großvater ging in den 1920er Jahren von West- nach Ostösterreich und ich kehrte wiederum als sein Enkel von Ost nach West zurück.

    Diese „Gedanken“ bestimmen daher mein „Tirolerland“. So wurde es letztlich ein Lied, das einerseits für mich mit viel Herz von „drinnen“ zu sehen ist, aber andererseits natürlich auch mit einem Blick von „draußen“!
         
    Im September 2011 bot sich mir erneut die Chance das Lied in einem Leisacher Musikstudio (nahe Lienz) professioneller, kompletter aufzunehmen. Zum Akkordeon spielte ich weiters Gitarre und sang 1. wie 2. Stimme. Es ist nicht im Dialekt, weil man den Niederösterreicher sprachlich doch immer heraushören würde. So ist es alles in allem ein neueres, etwas anderes Tirol-Lied geworden wie einige meinten.

    Mein musikalischer Werdegang

    Mit sechs Jahren begann ich einen einjährigen Flöten-Unterricht, anschließend lernte ich bis zu meinem 14. Lebensjahr Akkordeon. Danach wich allerdings das Akkordeon für viele Jahre der Gitarre, die ich mir autodidaktisch beibrachte.

    In meinen saisonalen Hotelgewerbe-Lehrjahren sammelte ich am Arlberg und am Wörthersee erste Bühnenerfahrungen bei kleineren Gag-Auftritten (auf Partys, in Diskos etc.) mit Gitarre und Gesang.
    Nach Ableistung meines Bundesheer-Präsenzdienstes gründete ich 1985 mit einem Freund meine erste Band im Großraum Wien. Wir spielten vorwiegend US-amerikanischen Rock`n Roll und Blues aus den 50ern und deutsche Oldies. 1989 ging ich beruflich nach Graz. Nach einem Gastauftritt Anfang 1990 als Sänger bei einer Grazer Gruppe stieß ich bald in Gleisdorf/Stmk. zu meiner ersten Unterhaltungsband - bis 1994. Ab Herbst 1998 ergänzte ich ein Trio, das einzige Mal übrigens in meinen heimischen Bezirks-Breiten Neunkirchen und Wiener Neustadt. Nach meinem Wechsel nach Osttirol, war ich von 2002 bis Sommer 2006 bei einem Kärntner Terzett aus dem  Lesachtal. Bis Anfang 2008 machte ich mit einem Kollegen im Duett noch sporadisch Unterhaltungsmusik. Seither stand ich zwar nicht mehr aktiv auf der Bühne, doch wie heißt es ja so schön: „Einmal Musiker, immer Musiker!“

    Ich wünsche Dir, Ihnen viel Spaß mit dem „etwas anderen“ Lied aus Tirol! 

  • H.h schrieb am 25.07.2015 13:24:
    Liebe grüße u viel Erfolg wünscht aus nk.lo
    Heim Klaus schrieb am 24.04.2013 20:43:
    Hallo Herbert! Liebe Grüße vom Shoopy! ( WIFI) Wie geht´s Dir! Du bist wirklich in Musikbranche angekommen. Würde mich über eine Antwort freuen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! LG Klaus
    Stotter Markus schrieb am 19.03.2013 20:26:
    Hallo Herr Hauser! Wann erscheint ihre nächste Musikseite im OB? Wir veranstalten am 13.4. ein Konzert und möchten gerne unsere Gruppen vorstellen. Ich freue mich auf ihre Nachricht. Gruß Markus Stotter 0664/6426517 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!