Michaela und Mag. Mathias Pöll - Osttirol Online


Michaela und Mag. Mathias Pöll

Innsbruck /Lienz /Grins /
Dass soziale Netzwerke als Verkupplungsagenten funktionieren können, glauben die wenigsten. Doch bei Michaela (geb. Winkler aus Lienz) und Mag. Mathias Pöll (aus Grins) gab es nach Erstkontakt per studivz.at und aufregendem Blind Date tatsächlich ein Happy End. Nach fünf glücklichen gemeinsamen Jahren mit vielen Abenteuern und Reisen – unter anderem hatten sie mit ihrem T3-Bus einen Reifenplatzer bei 120 km/h – gaben sich die Exportassistentin und der Projektmanager (bei derselben Pharmafirma) in „Flip Flops“ und mit Beachfrisur auf Anna Maria Island (Florida) ein unvergessliches st(r)andesamtliches Ja-Wort. In den Flitterwochen konnten sie noch im Crystal River die unglaubliche Erfahrung machen mit Seekühen zu schnorcheln und in freier Natur lebende „Manatees“ anzufassen. Auch das Plantschen mit Delfinen war ein Highlight der beiden Flitterwöchner, deren gemeinsame Leidenschaft ansonsten das Kitesurfen ist. Bei der kirchlichen Trauung am 8. Juni in der Wallfahrtskirche Mentlberg in Innsbruck zeigte sich einmal mehr das künstlerische Talent der Braut, die vor zwei Jahren in ihrer Eigentumswohnung in der Landeshauptstadt ein Atelier zur Fertigung von Glasperlen eingerichtet hatte. Nach der Agape über den Dächern von Innsbruck ließen Verwandte und Freunde, angereist von Landeck über Osttirol bis Linz, die beiden Jungvermählten im Austria Trend Hotel Congress Innsbruck zu den Klängen von „ATS & Friends“ hochleben. Nicht nur Poledance-Akt Britt hinterließ bei der Hochzeitsgesellschaft bleibenden Eindruck, auch die kurze, aber gekonnte Einlage der Braut in ihrem Hochzeitskleid, ebenfalls an der Stange.


1 Glückwunsch

Angelika aus Lienz schrieb am 10.07.2013 19:46:
Nochmals alles Liebe und Gute wünschen Euch von Herzen die Oldies

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!