Markus und Tanja Wieser - Osttirol Online


Markus und Tanja Wieser

Sillian /
Im Sommer vor elf Jahren trafen sich Markus Wieser und Tanja (geb. Mayr) auf 2.447 m auf der Sillianer Hütte zum ersten Mal. Tanja war damals ferial als Kellnerin aktiv, Markus mit seinem Trial unterwegs. Nach ein paar Bier und ein paar Schnapserln knisterte es zwischen den beiden, und für Markus war klar – Tanja sollte seine zukünftige „Hofa-Bäuerin“ sein. Gesagt, getan. Im Juni 2004 wurde Tochter Vanessa geboren, im September des darauf folgenden Jahres mit dem Bau des Eigenheims begonnen. Zum 30. Geburtstag hielt Markus dann ganz romantisch um die Hand seiner besseren Hälfte an. Nicht ganz ein Jahr später, am 24. August, läuteten in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Sillian die Hochzeitsglocken für das glückliche Paar. Pfarrer Anno Schulte-Herbrüggen zelebrierte die Messe. Sara Köll und Jungscharkinder umrahmten sie musikalisch. Anschließend ging es für das Ehepaar Wieser mit der Kutsche zur Dolomiten Wellness Residenz Sporthotel Sillian, wo es vom gesamten Personal (sprich Tanjas Arbeitskollegen), Direktor Ulrich Walder und den Hochzeitsgästen, empfangen wurde. Die Gruppe „Tiroler Wind“ feierte mit dem Brautpaar und den Hochzeitsgästen bis tief in die Morgenstunden. Nach den Anstrengungen folgten ein paar gemütliche Tage im Ridnauntal bei Sterzing. So richtig flittern werden die Wiesers erst später. Außerdem gilt es für das bergsportbegeisterte Paar ein Hochzeitsgeschenk von Markus einzulösen: die Besteigung des Großglockners im nächsten Jahr.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!