Maria und Toni Ragger - Osttirol Online


Maria und Toni Ragger

Oberlienz /
Als Toni Ragger aus Oberlienz am 30. Mai 1996 mit dem Motorrad nach Tassenbach zum Bikertreffen mit ein paar Kumpels fuhr, ahnte er noch nicht, dass er in dieser Nacht seine Maria (geb. Kofler aus Heinfels) kennenlernen würde. Bereits am nächsten Tag fuhr seine Auserwählte aber eine Motorradrunde mit, und dabei lernte man sich näher kennen. „Es waren schöne, tolle Jahre, und Maria war bei den Ausfahrten immer mit dabei. Bis, ja bis drei Jahre später Tochter Chantal zur Welt kam und das Motorrad gegen ein Auto getauscht und eine neue Wohnung bezogen wurde“, blickt der Oberlienzer gerne auf die Anfänge seiner großen Liebe zurück. Nach weiteren drei Jahren ging das Motorradfahren wieder los, allerdings sollte der 29. Mai 2003 ein rabenschwarzer Tag für die Familie werden, der das Leben vollkommen veränderte. Auf der Felbertauernstraße rutschte Toni‘s Vorderrad in der Wolframkurve weg. Der Motorradfahrer kam unter die Leitschiene. „Sofort war ein Bein weg, und ich wurde mit dem Hubschrauber ins UKH Salzburg gebracht. Dort lag ich im Tiefschlaf und wurde mehrfach operiert. Auch für meine Liebste brach eine Welt zusammen. Es folgten vier schwere Jahre mit einer 90 %-igen Invalidität, aber es ging doch immer wieder aufwärts, und 2007 rettete Dr. Dorninger im UKH Linz den zweiten Fuß, sodass ich heute ganz mobil bin“, erinnert sich der Bräutigam an die schwere Zeit. Diese haben die beiden tapfer gemeinsam überstanden, und da sie auch in Zukunft in guten wie in schlechten Zeiten zueinander stehen wollen, wurde dies am 12. 12. 2012 im Lienzer Standesamt offiziell besiegelt. Nach der standesamtlichen Trauung feierte das Ehepaar Ragger mit der Hochzeitsgesellschaft bis nach Mitternacht.


2 Glückwünsche

Rene schrieb am 19.07.2020 20:33:
Meine engste freunde

fam. Zanner , Sbg schrieb am 16.01.2013 14:57:
Nochmals alles Gute zur Hochzeit

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!