Katharina und Geert Van Kerckhoven - Osttirol Online


Katharina und Geert Van Kerckhoven

Außervillgraten / 11.09.2021


Eine romantische Villgrater-belgische Beziehung

Ende Dezember 2016 lernten sich Katharina Bergmann aus Außervillgraten und Geert Van Kerckhoven aus Antwerpen, Belgien, während seines Winterurlaubes in St. Johann i. T. kennen. Fortan sahen sie sich regelmäßig im Zwei-Wochen-Rhythmus – mal er bei ihr in den Bergen, mal sie bei ihm in der Stadt.

Bereits im März 2017 hatte Geert das erste Mal Katharina gefragt, ob sie ihn heiraten möchte. Damals und bei jedem darauffolgendem Versuch antwortete Katharina stets, dass sie einen richtigen Antrag erwarte, nämlich mit Erlaubnis ihres Vaters, Ring etc.

Nachdem sie ein paar Jahre Fernbeziehung gemeistert hatten – inklusive zwei Sommersaisonen, in denen Katharina wegen ihrer Arbeit nach Australien musste –, zog die Außervillgraterin im Mai 2019 zu Geert in seine kleine Junggesellenwohnung nach Antwerpen. Sie meisterten etliche Höhen und Tiefen miteinander und wussten sich beruflich und sportlich gegenseitig zu unterstützen.

Und so fragte Geert seine Katharina am Silvesterabend 2020, als sie es am wenigsten erwartete, ob sie denn seine Frau werden möchte. Der Bund der Ehe wurde standesamtlich am 10. September auf der Burg Heinfels geschlossen, und am 11. September fand die kirchliche Trauung durch Pfarrer Mag. Josef Mair in der Wallfahrtskirche Maria Schnee in Kalkstein statt. Im Gasthaus Badl Alm feierte die internationale Hochzeitsgesellschaft bis in die späten Stunden.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

*Bitte lesen Sie Ihren Kommentar vor dem Abschicken immer noch einmal auf Tippfehler durch, achten Sie auch darauf, dass der Text durch die „automatische Worterkennung“ nicht den Sinn verliert. Viele Kommentare können allein deshalb nicht veröffentlicht werden!

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!