Irene und Harald Schrott - Osttirol Online


Irene und Harald Schrott

Iselsberg/Tristach /
„Ein liebevoller Service ins Glück“ Dass die Dorfstube Tristach ein Treffpunkt für Alt und Jung ist, ist bekannt. Dass man dort aber auch seine große Liebe kennenlernen kann, das wissen vor allem Irene (geb. Wallensteiner) und Harald Schrott. Immer wieder zog es den Tristacher vor drei Jahren in das Gastlokal auf der Schattseite, weil ihm die hübsche Stronacherin dort nicht nur ein-, sondern auch noch ihr bezauberndes Lächeln schenkte. Und so dauerte es kein halbes Jahr, bis die beiden ein verliebtes Paar wurden, das seine Freizeit gerne gemeinsam verbringt, ob beim Wandern, Skifahren oder momentan – beim „EM-Schauen“. Vor der Viertelfinal-Begegnung zwischen Spanien und Frankreich, und nach der standesamtlichen Trauung am 23. Juni in der Lienzer Liebburg, wurde in der „Schönen Aussicht“ am Iselsberg im kleinen Rahmen auf den schönen Tag angestoßen und das Hochzeitsmahl genossen. „Auf‘m Bau wird geflittert“, verrät das frisch getraute Ehepaar Schrott.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!