Elisabeth und Johannes Berger - Osttirol Online


Elisabeth und Johannes Berger

Prägraten / 25.09.2021


Traumhochzeit auf dem Großen Zunig

Nach einer gemeinsamen Wanderung m 23. September vor drei Jahren verliebten sich Johannes Berger aus Prägraten a. G. und Elisabeth, geb. Wolsegger, aus Matrei i. O. ineinander und gehen seither gemeinsam durchs Leben. Seit 2020 ist ihr Haus in Prägraten der gemeinsame Lebensmittelpunkt.

Vor einem Jahr, exakt zum Jahrestag führte die Wanderung wieder auf den Großen Zunig, hoch über Matrei. Dort machte Hannes seiner Lisa einen romantischen Heiratsantrag, und sie sagte Ja. Da war es ganz klar, dass auch die standesamtliche Hochzeit auf dem Gipfel ihres gemeinsamen Berges gefeiert werden soll.

Standesbeamtin Manuela Niederegger willigte sofort ein, die Trauungszeremonie zu vollziehen. So konnte die Hochzeit am 23. September bei Kaiserwetter und sommerlichen Temperaturen auf dem Großen Zunig in 2.776 Metern Seehöhe mit Familie und Freunden, umrahmt von Flügelhornklängen, stattfinden. Danach folgte ein gemütliches Beisammensein auf der Zunigalm.

Am 25. September fand die kirchliche Hochzeit in der Pfarrkirche St. Alban in Matrei statt, die sehr persönlich von Dekan Mag. Ferdinand Pittl zelebriert und musikalisch von Florian Obermoser und Kathrin Musshauser umrahmt wurde.

Anschließend wurde im Alpenparks Hotel Montana Matrei bis in die frühen Morgenstunden bei gutem Essen mit der Musik „Die 4 Freunde“, die für ausgelassene Stimmung sorgte, gefeiert, getanzt und gelacht.

Eine gelungene Überraschung und großer Höhepunkt des Abends war auch die Tanzchoreographie, die Tanzlehrer Bernhard Warscher, der gleichzeitig auch der Trauzeuge der Braut ist, heimlich mit Familienmitgliedern und Freunden einstudiert hatte.

Die Woche darauf ging es zum Flittern nach Rhodos.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!