Brigitte und Martin Schauer - Osttirol Online


Brigitte und Martin Schauer

Matrei /
„Liebe kennt keine Grenzen“ Nach fünf Jahren des Prüfens und gemeinsamen Gehens ihres Lebensweges gaben sich Brigitte Schauer (geborene Rainer) aus Matrei und Martin Schauer (ursprünglich aus Wattens) am 5. Mai erst auf dem Standesamt in Matrei und anschließend in der Pfarrkirche St. Alban in Matrei i. O. das Ja-Wort. Kennengelernt hatten sich die beiden bei einem Feuerwehrwettbewerb, aber der Funke sprang erst einige Zeit später über und ihre Gefühle füreinander überwanden alle Hindernisse ­– auch die „Grenze“ zwischen Nord- und Osttirol. In den letzten Jahren gesellten sich dann zur „Patchworkfamilie“, den zwei großen Kindern Jaqueline (13) und Philip (11), noch die zwei Kleinen, Samuel (3) und Isabella (10 Monate). Natürlich waren ihre vier Schätze auch am großen Tag mit dabei. Die kirchliche Trauung wurde musikalisch von der Firmgruppe ihrer ältesten Tochter Jaqueline unter Leitung von Melitta Steiner und Violinenbegleitung mit Alexandra Kratsch umrahmt. Nach der kirchlichen Trauung wartete die Freiwillige Feuerwehr Matrei, deren Mitglied Martin ist, mit einer lustigen Aufgabe und Glückwünschen auf das frisch getraute Paar. Danach ging es mit der Kutsche und Hochzeitsgesellschaft ab ins Hotel Hohe Tauern in Matrei, wo mit dem Duo „Die Alpinos“ aus Kärnten ausgelassen und fröhlich bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!