Romana Hauptmann und Sandra Aschbacher (Spittal) - Osttirol Online


Romana Hauptmann und Sandra Aschbacher (Spittal)

Eingestellt am 14.04.2017

„Meine Auszeit“ ist das ambitionierte Projekt von Mag. FH Romana Hauptmann und ihrer Praxiskollegin MMag. Sandra Aschbacher in Spittal. „Unsere Vision war es, ein Angebot für Entspannung und Achtsamkeit zu schnüren, das Körper, Geist und Seele gleichermaßen anspricht. Und das auf eine professionelle und bodenständige Art und Weise“, so die beiden Entspannungstrainerinnen.

 

Mag. Hauptmann, MMag. Aschbacher, warum sind Auszeiten notwendig geworden?

Weil es wichtig ist, dass wir in Balance bleiben. Wir hetzen Tag für Tag durch das Leben. Arbeit - Familie - Freizeit. Die modernen Kommunikationsmittel tragen dazu bei, dass wir 24 Stunden online sind und ständig wissen, was in der Welt los ist. Wir kommen schwer zur Ruhe. Auszeiten helfen uns, den Alltag hinten zu lassen und zu uns selbst zu kommen. Zu spüren, wie es uns wirklich geht.

Was möchten sie mit ihrem Programm-Heft „Meine Auszeit“ bewirken?

Wir möchten dem „Immer mehr, immer schneller“ entgegenwirken. Mit einem Angebot, das Auszeiten aus dem hektischen Alltag möglich macht. Ob im Einzelsetting oder in der Gruppe, mit Klangschalen oder als Workshop. Unser Ziel ist immer dasselbe: Das SELBST.BEWUSST.SEIN zu stärken. Und das für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Welche Angebotspalette bietet „Meine Auszeit“? Gibt es auch „Favoriten“?

Romana Hauptmann: Sandra und ich können eine breite Angebotspalette abdecken, weil wir verschiedene Ausbildungen absolviert haben. Unser Angebot reicht von körperorientiertem Entspannungs- und Mentaltraining KEM, Klangmassagen, Bachblüten, Fantasiereisen, Gruppenentspannungstrainings bis hin zu Workshops über Achtsamkeit, Entspannung, Heilsteine und Räuchern. Wir arbeiten mit den Menschen einzeln oder in Gruppen von Klein bis Groß. Mein absoluter Favorit ist die Klangmassage nach Peter Hess, weil es den Menschen in eine Tiefenentspannung bringt und den Kopf abschaltet.

Sandra Aschbacher: Ich liebe es, körperorientiert zu arbeiten. KEM ist eine spezielle Berührungstechnik mit dem Ziel, eine innere Ausgeglichenheit zu bewirken. Kurz gesagt: zu entspannen. Denn, wenn ich entspannt bin, bin ich bei mir und ich spüre wieder in mich hinein. Das, was ich sowieso in mir trage, kommt zum Vorschein. Und: Es braucht keine Worte. Deshalb ist es auch für Kinder eine wunderbare Methode. Da geht es um Leichtigkeit, Erdung, Selbstwahrnehmung, Körperbewusstsein. Es geht um Lebensfreude und um die Entfaltung der Selbstheilungskräfte.

Was hat es mit den „Fantasiereisen“ auf sich?

Fantasiereisen setzen wir sehr gerne bei den Gruppentrainings ein. Dabei haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, angeregt durch eine von uns erzählte Geschichte zu verschiedenen Themen. Fantasiereisen gestatten einen unmittelbaren Zugang zu unserer Intuition und lassen das Herz sprechen. Gefühle drücken sich in Bildern aus und zeigen uns Problemlösungen, auf die wir sonst nicht so leicht gekommen wären. Der Mensch entdeckt durch Fantasiereisen einen Weg zur inneren Quelle und lernt sich selbst zu verstehen.

Welchen Ausbildungshintergrund bringen Sie beide mit und wie ergänzen Sie sich?

Romana Hauptmann: Ich bin Sozialarbeiterin und seit 20 Jahren im Sozialbereich tätig. Ich habe mehrere Einrichtungen geleitet, wie das Integrationszentrum Seebach oder das Kriseninterventionszentrum für Kinder und Jugendliche in Spittal. Seit 2008 bin ich in der Familienberatungsstelle von vitamin R in Radenthein tätig. 2009 begann ich die Ausbildung zur Gesundheitstrainerin für Entspannung und Energetik. Außerdem bin ich auch Klangmassagenpraktikerin nach Peter Hess. Die Zusammenarbeit zwischen Sandra und mir funktioniert deshalb so gut, weil wir uns gegenseitig inspirieren. Wir stecken uns gegenseitig mit Ideen an und haben ein gemeinsames Durchsetzungsvermögen.

Sandra Aschbacher: Ich habe Psychologie studiert und war viele Jahre im Sozialbereich tätig Training, Coaching, Bildungsberatung. Ausbildungen im Bereich Coaching, Training, Entspannung, Achtsamkeit, Kinderyoga, gewaltfreie Kommunikation, Energetik, Kindermental- und Empathietraining machen es mir möglich, wirklich kompetent und professionell an meine Arbeit heranzugehen. In Romana habe ich eine Kollegin gefunden, die mit der gleichen professionellen und bodenständigen Art an Dinge herangeht.

Haben Sie einen Entspannungstipp für unsere Leser?

Unser Steckenpferd ist die Entspannung und Achtsamkeit im Alltag. Da wir selbst Mütter und berufstätig sind, wissen wir, dass es nicht immer möglich ist, sich zu Hause Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen. Deshalb empfehlen wir „Entspannung to go“. Als Beispiel nehmen wir die Atmung: unsere Atmung haben wir immer mit dabei. Daran brauchen wir auch gar nicht zu denken. Jetzt nehmen wir an, Sie kommen in eine stressige Situation: Atmen Sie ganz bewusst fünf Mal tief in Ihren Bauch, schließen dabei die Augen und schon spüren Sie, wie der Stress sinkt. Dann öffnen Sie ihre Augen wieder und versuchen in einem langsameren Tempo weiter zu machen. Wenn Sie diese Atemübung ein paarmal am Tag machen, kommen Sie erst gar nicht in Stress. Versuchen Sie es doch einmal!

 

Kurz gefragt: Mag.a FH Romana Hauptmann Entspannungstrainerin

Sternzeichen: Stier

Ich schaue gern: lustige Filme

Ich trinke gern: Leitungswasser

Glücksbringer: Schildkröte

Lebensmotto: Entspannt und achtsam durchs Leben gehen

 

Kurz gefragt: Sandra Aschbacher Entspannungstrainerin


Sternzeichen: Widder

Beruf: Entspannungstrainerin

Lieblings-getränk: den selbstgemachten Hollersaft von meinem Mann

Lebensmotto: Sei wild, sei frech, sei wunderbar! Frei nach Pippi Langstrumpf

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!