Raphael Thaler (Rangersdorf - Lobersberg) - Osttirol Online


Raphael Thaler (Rangersdorf - Lobersberg)

Eingestellt am 19.04.2019

Er ist spitze am Schlagzeug

Raphael Thaler (10) holte sich am 11. März den ersten Preis beim Landeswettbewerb „Prima la Musica 2019“. Gleich bei seinem ersten professionellen Bühnen-Auftritt klappte es für den Schüler der Musikschule Mölltal aus der Klasse von Schlagwerklehrer Walter Grechenig (dem Chef der „Fegerländer“), mit dieser Top-Platzierung. Raphael wohnt mit seinen Eltern Helga und Markus Thaler am Lobersberg, hat eine Zwillingsschwester und noch einen großen Bruder (11).

 

OVT: Raphael, Der erste Platz bei „Prima la Musica“ – Macht es dich schon ein bisschen stolz?

Raphael Thaler: Ich bin schon sehr glücklich und erleichtert über meinen ersten Platz. Stolz macht es mich, weil mir jeder dazu gratuliert.

 

Mit welchen Stücken bist du beim Landeswettbewerb in der „Carinthischen Musikakademie“ in Ossiach angetreten?

Ich bin mit den Liedern „Das Lied der Mallets“, „Eine kleine Nachtmusik“ von Mozart mit Klavierbegleitung (Mag. Andreas Gasser) und „My little Cat“ angetreten.

 

Hattest du auch etwas Lampenfieber?

Ja, klar! Ich war sehr nervös, habe jedoch versucht mir nichts anmerken zu lassen.

 

Worauf hat die Fachjury besonders Wert gelegt?

Auf mein Taktgefühl und ob ich die Stimmung des Musikstücks auch wiedergeben kann. Das Zusammenspiel zwischen meinem Lehrer Walter Grechenig und mir bei „My little Cat“ hat der Jury besonders gut gefallen.

 

Dein Schlagwerklehrer hat dich gut auf den Wettbewerb vorbereitet. Wie viel Zeit hast du zuhause fürs Üben gebraucht?

Wir haben genau und ziemlich konzentriert in der Musikschule geprobt.  Zuhause habe ich zusätzlich jeden Tag  mindestens eine halbe Stunde geprobt.

 

Warum fasziniert dich gerade das Schlagzeug so? Hast du vielleicht auch mal vor, in einem Musikverein oder in einer Band zu spielen?

Ich habe schon immer gern Lärm gemacht und dass daraus Musik wurde, habe ich wohl meinem Papa zu verdanken. Er spielt in der Trachtenkapelle Rangersdorf, wo ich auch bald dabei bin. Im Mini- und Jugendorchester Rangersdorf spiele ich schon mit.

 

Hast du zuhause schon ein eigenes Schlagzeug stehen?

Ja, ich hab ein großes Schlagzeug zu Hause und dazu noch ein Xylophon.

 

Welche Hobbys hast du außer der Musik noch?

Ich bin gern mit dem Rad unterwegs, Fußball spielen gefällt mir und helfe auch auf unserem Bauernhof mit.

 

Und wie gefällt dir der „Oberkärntner Volltreffer“?

Am besten gefallen mir die Seiten mit den Geburten, das Rätsel und wenn ich selber aus der Zeitung lache.

 

Kurz gefragt:

Sternzeichen: Schütze

Ich schaue gerne (TV, Film): Supertalent und Big Bounce (Trampolin Show)

Ich esse gerne: Milch mit Flocken und Fischstäbchen

Lieblingstier: meine Kälbchen und mein Kater Stefan

Glücksbringer: Brauch ich nicht


Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!