Melanie Payer (Ebene Reichenau) - Osttirol Online


Melanie Payer (Ebene Reichenau)

Eingestellt am 14.10.2016

Die 26-jährige Melanie Payer präsentierte letzten Samstag erstmals ihre eigene Sendung „Melanie‘s Welt“ auf Melodie-TV Wiederholung am Donnerstag, 27. Oktober, 20.15 Uhr. Ende September siegte sie beim 17. „Musifest“ in Umag/Kroatien, bei einem Talente-Wettbewerb. Am kommenden Wochenende findet ihr Heim-„Festival 2.0“ mit musikalischen Gästen im Nockstadl-Ebene Reichenau statt. Melanie Payer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

OVT: Frau Payer, ist ein Event in der Heimat immer wieder etwas Besonderes?

Melanie Payer: Wenn man zuhause auftreten darf, ist das immer ein Highlight und ich muss zugeben, dass ich das ganze Jahr schon darauf gewartet habe. Der Samstag ist so gestaltet, dass die TK Patergassen den Abend eröffnet, danach singen zwei junge talentierte Mädels. Mit dabei auch „Caro“ aus Tirol – und über wen ich mich sehr freue, ist „Gilbert“, ebenfalls ein Tiroler, der mittlerweile ein guter Freund geworden ist. Und natürlich folgt darauf mein Auftritt mit einigen Überraschungen. Sonntag gibt es traditionell den Frühschoppen mit der TK Ebene Reichenau und  „Buzgi“ wird uns unterhalten. Karten gibt es bei www.oeticket.com und im Nockstadl an der Abendkasse.

Hat man daheim mehr Lampenfieber als bei anderen Auftritten?

Ich bin ehrlich gesagt vor jedem Auftritt sehr nervös, aber tatsächlich ist es daheim am schlimmsten, weil man ja unbedingt alles richtig machen möchte.

Letzten Samstag haben Sie erstmals ihre Sendung „Melanie‘s Welt“ auf Melodie-TV moderiert. War`s ein gelungener Einstand?

Auf jeden Fall! Es hat mir Riesenspaß gemacht, mich anderweitig auszuprobieren und das Team und Tamsweg waren total nett. Für eine weitere Ausgabe im nächsten Jahr war ich inzwischen auch in Paris. Das war echt cool.

Sie durften dabei die Ladiner, das Nockalm Quintett und Rosanna Rocci begrüßen. Helfen solche Namen der Sendung?

Es hat der Sendung sicher gut getan. Natürlich war es mir eine große Ehre, dass das Nockalm Quintett dabei war, da ich seit meiner Kindheit Fan bin. Und einer meiner ersten Interviewpartner war sogar Gottfried Würcher.

Warum singen Sie denn gerne deutsche Schlager?

Ich finde, die Musik ist einfach mitreißend und sie ist die Musik unseres Volkes. Ich höre deutsche Musik schon, seit ich denken kann.

Was ist Ihnen bei ihren Liedern und Videos wichtig?

Der Text ist mir total wichtig, denn mit Worten kann man so viele Menschen erreichen - und die Qualität. Und meine Videos erzählen immer eine Geschichte, meine Fans lieben sowas. Eines meiner Videos „Vielleicht, vielleicht auch nicht“ hat mittlerweile die Halbe-Million-Grenze auf YouTube erreicht. Das macht mich ehrlich stolz und gibt mir das Gefühl, dass wir richtig liegen. Man lässt mich auch mitschreiben und wir probieren einiges aus. Ich muss sagen, dass ich einfach ein wahnsinnig gutes Team hinter mir habe, angefangen vom Schreiben, Produzieren bis hin zu den Videos.

Ihre Lieblingsmusiker sind One Republic, Bruno Mars, James Blunt. Stellte sich für Sie auch mal die Frage, in Englisch zu singen?

Ich habe englische Songs im Programm. Man weiß nie, was kommt. Ich bin für alles offen, aber mein Herz gehört auf jeden Fall der deutschen Musik.

Wie lässt sich Ihr Beruf mit der Familie kombinieren?

Ich bin ein totaler Familienmensch und ich könnte mir ein Leben ohne meine Lieben gar nicht mehr vorstellen. Meine Familie ist mein Leben so wie die Musik. Es ist wie vieles einfach Einteilungssache.

Welchen Wunschtraum haben Sie privat?

Natürlich wünsche ich mir - ich denke so wie jeder - Gesundheit für meine Lieben. Aber so ein kleiner weltlicher Wunsch ist schon dabei: Eine Reise in die Karibik, das wäre mein absoluter Traum, ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Waren Sie vielleicht schon mal auf www.oberkaernten-online.at, der Homepage des „Oberkärntner Volltreffer“?

Melanie Payer: Ja. Tatsächlich war ich schon das eine oder andere Mal auf eurer Homepage, weil ich viele Verwandte im Mölltal habe. Deshalb interessiere ich mich auch für eure Zeitung.


Sternzeichen: Krebs

Beruf: Schlagersängerin

Lieblings-serie: Nashville

Lebensmotto: Ein Lachen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

1 Kommentar

Elisabeth schrieb am 01.05.2018 18:05:
Ich finde es schön das du jetzt schlager Musik machst. Ich bin höre auch schlager Musik

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!