Martin Zlattinger (Seeboden) - Osttirol Online


Martin Zlattinger (Seeboden)

Eingestellt am 13.05.2016

Der 26-jährige Martin Zlattinger spielt nicht nur die Posaune bei der TK Seeboden, er ist auch seit 2014 Obmann des Vereins. Er zählt zu den jüngsten Obmännern im Bezirk. Heuer feiert  die Trachtenkapelle das 60-jährige Bestehen, das Jubiläumsjahr wurde mit dem Frühjahrskonzert offiziell eingeleitet.

 

OVT: Herr Zlattinger, der erste Platz am Konzertwertungsspiel in Kötschach-Mauthen – in der Stufe C Oberstufe für die Bezirke Spittal und Hermagor – war wohl inoffizieller Start ins Jubiläumsjahr. Macht das stolz?

Martin Zlattinger: Sehr. Wir haben hart auf dieses Wertungsspiel hin trainiert und viel Zeit in die musikalische Vorbereitung gesteckt. Das sich ein solcher Erfolg eingestellt hat, ist unbeschreiblich. Der Dank gilt dem Kapellmeister Gerald Schwager für die sehr gute Vorbereitung, wie allen Musikern für die gewissenhafte Erprobung der Stücke.

Mit welcher Erwartung nimmt die TK-Seeboden Landeskonzertwertung am 22. Mai in der CMA Ossiach teil?

Wir wollen gemeinsam eine solide musikalische Leistung abrufen und die Zuhörer sowie die Jury mit unserer Musik zu verzaubern.

Wie sieht denn das Jubiläums-Programm übers Jahr gesehen aus?

Begonnen hat das Jubiläums-Programm mit dem traditionellen Frühjahrskonzert am 7. Mai. Mitte August gibt es ein gemeinsames Projekt mit der Bürgermusik Millstatt und der Jugendmusikkapelle Obermillstatt. Mehr wird aber noch nicht verraten! Der Höhepunkt findet am 3. und 4. September in der Burgarena Treffling mit einem großen Jubiläumsfest statt. Dabei nehmen bis dato 18 Musikkapellen aus dem Bezirk Spittal teil. Auch unsere beiden Partnerkapellen, der Musikverein Ehrenhausen Steiermark sowie der Musikverein Kematen Tirol werden die beiden Festtage mit uns bestreiten.

Einige Eckdaten der TK Seeboden?

Die Trachtenkapelle zählt einen derzeitigen Mitgliederstand von 54 Musikern. Unser derzeitiger Altersdurchschnitt im Verein beträgt 24,5 Jahre. Mit verantwortlich für diesen sehr jungen Durschnitt ist unsere vereinseigene Jugendarbeit. Unser musikalisches Repertoire geht von Marschmusik über Ouvertüren bis hin zur modernen Filmmusik.

Auf die Jugendarbeit wird viel Wert gelegt?

Neben der Trachtenkapelle existieren zwei Jugendorchester Minis & MiniMinis mit einer Gesamtanzahl von 28 Kindern. Für die organisatorischen Aufgaben sind unsere Jugendreferenten unter der musikalischen Leitung von Johanna Unterzaucher-Gruber zuständig. Ich kann mich als Obmann glücklich schätzen, solch ein Team hinter mir zu haben, das den Fortbestand der Trachtenkapelle Seeboden so souverän sichert.

Was sind Ihnen als Obmann persönliche Anliegen?

Dass, egal ob Jung oder Alt, alle gemeinsam an einem Strang ziehen und zu 100 % hinter dem Verein stehen. Ich sehe als meine Aufgabe an, dies auch weiter zu forcieren und beizubehalten.

Welche Highlights gab es und was sind die Ziele für die Zukunft?

Ein großes Highlight war sicherlich unser letztjähriges Herbstkonzert unter dem Motto „FilmClassics“. Es war ein Konträr-Programm zum eigentlichen musikalischen Repertoire der TK. Als Ziel setze ich mir, den Stellenwert den die Trachtenkapelle Seeboden im Ort und darüber hinaus hat zu erhalten und alles dafür zu geben, die Kapelle weiter auf diesem erfolgreichen Weg zu begleiten.

Welchen Wunschtraum haben Sie?

Mein persönlicher Wunschtraum ist im Berufs- und Privatleben weiterhin erfolgreich zu sein – sowie im diesjährigen Jubiläumsjahr der TK Seeboden viele schöne Momente mit meinen Musikern zu erleben.

Wie gefällt Ihnen der „Oberkärntner Volltreffer“?

Sehr gut! Besonders gefällt mir die regionale Berichterstattung. 


Sternzeichen: Waage

Beruf: Musikvereinsobmann & Bankkaufmann

Lieblings-essen: Piccata Milanese

Lebensmotto: „Fast alles, was Du tust, ist letzten Endes unwichtig. Aber es ist sehr wichtig, dass Du es tust.“ Gandhi

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!