Martène Petit (Greifenburg) - Osttirol Online


Martène Petit (Greifenburg)

Eingestellt am 28.10.2016

Die 29-jährige Martène Petit ist seit 2007 die Chefin vom „Gasthaus Wulz“ in Bruggen. Die gebürtige Holländerin betreibt zudem den angrenzenden SHOP-013 mit Bieren aus aller Welt. Dieser ist übrigens seit 2010 „Kärntens Bierlokal Nr. 1“ – und heuer kam dieselbe Auszeichnung fürs Gasthaus dazu. Unterstützt wird sie von ihren Eltern Raymond und Mia.

 

OVT: Frau Petit, Sie kamen im Oktober 2006 mit Vater, Mutter & Bruder nach Oberkärnten. Nun feiern Sie 10-Jahr-Jubiläum – macht es Sie stolz?

Martène Petit: Ja. Das Gasthaus Wulz ist mittlerweile 10 Jahre in unserem Besitz. Der Shop 013 ist seit neuneinhalb Jahren geöffnet und das Gasthaus seit neun Jahren. Am Anfang haben alle gemeint, wir werden das nicht schaffen. Und dann sind wir 2010 das beste Bierlokal von Kärnten geworden und in den darauffolgenden Jahren noch mit fünf Bierkrügen ausgezeichnet. Dieses Jahr haben wir für das Gasthaus das erste Mal eine Auszeichnung bekommen. Über diese Leistung sind wir sehr stolz, aber wir sind noch nicht dort, wo wir sein wollen. Angefangen haben wir mit 350 Biersorten, derzeit sind es 900 und ich will gerne noch 1.000 Bier Sorten haben.

Ist ein kleines oder vielleicht größeres Jubiläums-Programm auch geplant?

Über ein Jubiläums-Programm denken wir wohl nach, was wir aber machen werden – ganz genau wissen wir es noch nicht. Wenn wir etwas machen, dann wird es im nächsten Jahr Ende September stattfinden.

Welche Produkte aus aller Welt bieten Sie nun in ihrem Bier-Shop an?

In unserem Biergeschäft Shop 013 bieten wir unseren Kunden eine Auswahl von mehr als 900 Sorten Bier. Diese können im Geschäft gekauft und dann mit heimgenommen werden oder man kann sie auch im Gasthaus trinken. Wobei ebenso Verkostungen in kleineren oder auch größeren Gruppen ab 10 Personen sehr beliebt sind. Biergeschenks-Verpackungen sind im Shop ebenfalls sehr beliebt. Hier kann man selbst entscheiden wie groß die Verpackung sein soll, sodass sozusagen im „Budget“ bleibt. Es gibt auch schon fertige Verpackungen. Zu den Bieren gehören natürlich auch passende Gläser, die gibt es auch im Shop. Im Geschäft finden Sie neben der großen Auswahl an Bieren auch noch Souvenirs, Geschenkartikel, Wohnaccessoires sowie holländische Produkte. Infos auf www.wulz-greifenburg.at oder im Facebook Shop 013- Gasthaus Wulz. Wir haben sieben Tage die Woche geöffnet.

Wie entstand 2007 überhaupt die Idee einen Bier-Shop zu eröffnen?

Als wir 2006 das „Wulz“ gekauft haben, wollten wir was machen, das bisher noch nicht gemacht wurde. Wir waren ja schon Jahre lang in Urlaub in Kärnten und wir haben gesehen, dass die Österreicher gern Bier trinken. Da wir in der Nähe zur belgischen Grenzen wohnten, wussten wir auch schon ein bisschen um eine andere Bierkultur. Und haben daher gerne immer andere Biere ausprobiert.

Seit 2010 werden Sie jährlich vom intern. Bier-Guide in der höchsten Kategorie ausgezeichnet – 2016 gab es nun sogar die Doppelauszeichnung. Kriterien sind eine ausgezeichnete Vielfalt an Bierarten, „bierige“ Stimmung und eine rundum spürbare Liebe zum Bier. Hier muss man als Biertrinker einfach gewesen sein. Für unseren Shop 013 gelten die gleichen Kriterien.

Wie kommen Sie eigentlich an all ihre Biere?

Ich bekomme sie durch Tipps von anderen oder aus Bierbüchern, Internet, Messe sowie von verschiedenen Betrieben. So ungefähr 7 bis 9 Mal im Jahr fahren wir dafür auch nach Deutschland, Belgien und natürlich in unser Heimatland Holland. Und natürlich haben wir auch viele Bieren aus Österreich.

Eine schwere Verbrennung 2013 erschwert jedoch seither ihre Arbeit!

Ja, am 1. Februar 2013 habe ich mich beim Einheizen unseres Ofens in der Küche verbrannt. Vieles ist schon verheilt, diesbezüglich bin ich dem LKH Klagenfurt sehr dankbar. Zudem bin ich sonst recht positiv eingestellt, nur bei Wetter-Umstellungen reagiere ich dennoch oft launisch. Und ich habe wie viele heute eine einzigartige, besondere Tätowierung.

Welchen Wunsch würden Sie sich gern einmal erfüllen?

Das ist eine gute Frage: Heiraten, Kinder, Mercedes, ein neuer Lieferwagen! Oder dass viele Leute zum Bier trinken oder diese abholen kommen. Aber ehrlich gesagt habe ich keine Wünsche, ich habe alles was ich brauche. Aber am Wichtigsten ist wohl, dass jeder gesund ist und bleibt.

Und wie gefällt Ihnen der „Oberkärntner Volltreffer“?

Der Oberkärntner Volltreffer gefällt mir sehr gut. Viele Informationen, schöne Nachrichten, Meinungen von anderen und Angebote. Ich freue mich jede Woche wieder, wenn der Volltreffer vor der Tür auf der Matte liegt.


Sternzeichen: Widder

Beruf: Bier-Shop-Besitzerin & Gastwirtin

Lieblings-tier: Katze

Lebensmotto: Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!