Hannes Bagar (Obermillstatt) - Osttirol Online


Hannes Bagar (Obermillstatt)

Eingestellt am 18.09.2015

Der 58-jährige Hannes Bagar meldete am 9. März 2002 seine Honda XL1000 Varadero an. Gebraucht mit 16.294 Kilometern – jetzt zeigt der Kilometerstand bei fast 520.000 km an! Vor zwei Jahren machte er sich mit seiner Firma „1000PS.at Straßentraining“ selbstständig, zudem ist er seit 2003 freiberuflicher Mitarbeiter beim ÖAMTC, seit 2010 als freiberuflicher Mitarbeiter bei 1000PS.at. Hannes Bagar lebt mit Ehefrau Heidi in Obermillstatt und hat zwei Kinder, die bereits außer Haus sind.

OVT: Herr Bagar, was macht für Sie die Faszination Motorrad aus?
Hannes Bagar: Von 1972 bis 1976 erlernte ich meinen Beruf „Fernmeldetechniker“ in Graz. Schon damals bin ich mit dem Moped von Graz nach Spittal und wieder zurück gefahren. Meine Führerscheinausbildung für Motorrad, PKW und LKW machte ich auch bei einer Grazer Fahrschule.

Ihr Motorrad hat derzeit fast 520.000 km auf dem Tacho. War es so geplant?
Dieser Kilometerstand war natürlich nicht geplant. 2003 änderte ich meine berufliche Laufbahn und wechselte von der Telekom zur Fahrschule Brunner. Im gleichen Jahr absolvierte ich auch die Instruktorausbildung für Motorrad und PKW beim ÖAMTC. Seitdem leitete ich mehr als 400 Motorrad- und rund 400 Pkw- Fahrsicherheitstrainings mit insgesamt mehr als 8.000 Teilnehmern. Da sind schon einige Jahre dabei, in denen ich mehr als 70.000 km mit den Motorrädern unterwegs bin. Mit der Varadero bin ich in den letzten fünf Jahren mehr als 285.000 Kilometer gefahren. Wegen der großen Zuverlässigkeit der Varadero machte ich mir nie Gedanken um ein anders Motorrad als Nachfolger.

Sie sind auch Langstreckenfahrer?
In Österreich gibt es ca. 20 Motorradfahrer die auch Langstreckenfahrten machen. Alle meine Langstreckenfahrten machen weniger als 20.000 Kilometer aus. Gefahren bin ich bis jetzt acht Langstreckenfahrten. 2014 gelang mir eine Iron Butt Rekordfahrt, 3139 Kilometer unter 24 Stunden. Wer drüber mehr wissen möchte, bekommt auf meiner Homepage www.varahannes.at ausführliche Infos über das Langstreckenfahren.

Wie lange hält der Honda-Motor?
Mittlerweile gibt es eine Abmachung zwischen Honda Autria und mir. Man hat mich gebeten, die Varadero weiter zu fahren. Bin selbst schon gespannt, was die nächsten Jahre mit diesem Motorrad bringen!

Sie haben als einziger in Österreich die Genehmigung, ihre Trainings auf öffentlichen Straßen abzuhalten?
Das 1000PS.at Straßentraining wird auf öffentlichen Straßen gefahren und die beiden Übungsstrecken sind die B99 im Liesertal und die B105 nach Mallnitz. Auf den beiden Streckenabschnitten stehen alle relevanten Kurvenkombinationen zur Verfügung, um den Teilnehmern das richtige Fahrverhalten zu zeigen. Es gibt leider viele Unfälle, die aus einer falschen Fahrlinie heraus entstehen. Um diese Fehler und auch andere zu vermeiden gibt es das 1000PS.at Straßentraining. Das Training wird auch mit mehreren Kameras überwacht, damit die Teilnehmer eine Videoauswertung vom Training bekommen.

Was sollte ein Motorrad-Fahrer stets bedenken?
In den letzten Jahren gibt es viele Neueinsteiger und Wiedereinsteiger im Altersbereich von ca. 40 bis 60 Jahren, die alle ihren A-Führerschein schon in der Jugend gemacht haben. Diese Personengruppe darf ohne irgendeine Schulung ein Motorrad - egal welcher PS Stärke - in Betrieb nehmen. Motorradfahren hat überhaupt nichts mit Autofahren gemeinsam, außer dass die selbe Verkehrsfläche benützt wird. Die fahrdynamischen Anforderungen müssen aber erlernt werden, daher ist auch genau diese Altersgruppe an der Unfallspitze zu finden. Sie dürfen Motorradfahren, aber sie sind Anfänger  ohne einen Kilometer Fahrpraxis. Zur Bekleidung kann ich nur sagen, dass man ohne komplette Schutzkleidung nie ein Motorrad in Betrieb nehmen soll. Die kurze Fahrt zur Tankstelle oder mal zu einem kleinen Einkauf wird oft ohne Schutzausrüstung gemacht, dies mache ich niemals. Es gibt keine Garantie, dass man unfallfrei bleibt und man weiß nie wann es passiert.

Welchen weiteren Wunschtraum haben Sie noch?
Ich wünsche mir, dass ich weiterhin so gesund und fit bleibe, dass ich auch noch mit über 70 ein Motorrad sicher bewegen kann. Dass 1000PS.at Straßentraining von den Motorradfahrern genützt wird, um selbst nicht erkannte Risiken zu vermeiden um sicherer werden.

Und wie gefällt Ihnen der „Oberkärntner Volltreffer?
Es gibt wenige Printmedien, die über regionale Themen so ausführlich berichten wie der Oberkärntner Volltreffer. Ich freue mich jede Woche, darüber informiert zu werden.


Sternzeichen: Widder

Beruf: Motorrad-Straßentrainer

Lieblings-tier: unser Kater Felix

Lebensmotto: Das Glück, das man hat, nie strapazieren, denn man weiß nie, wann es mal Pause macht.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!