Gerhild Krammer (Spittal) - Osttirol Online


Gerhild Krammer (Spittal)

Eingestellt am 13.06.2014

Die 41-jährige Gerhild Krammer ist Menschen gern mit „besonderem“ Rat und Tat zur Hilfe. Seit dem Jahr 2011 ist die gelernte Chemielaborantin nämlich in einem „Seven Sins“-Erotikfachgeschäft tätig. Gerhild Krammer lebt mit Ehemann Christian in Spittal, hat zwei Kinder.

OVT: Frau Krammer, was war denn Auslöser für ihre heutige Tätigkeit? Wie reagierte und reagiert wiederum ihr nahes Umfeld auf ihren Beruf?
Gerhild Krammer:
Ich war sehr lange wegen Kindererziehung zuhause. Diese Arbeit kam durch Zufall aus und war optimal, wieder ins Berufsleben einzusteigen. Für meine Familie war meine Arbeit nie ein Problem, mein Freundeskreis musste sich erst daran gewöhnen, aber mittlerweile ist es normal für sie.

Wird Erotisches denn nach wie vor in der Gesellschaft etwas „schiefer“ angesehen oder hat sich doch schon Einiges im Erscheinungsbild geändert?
In der Erotikbranche hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan, es gibt laufend Neues in Sachen Toys und Dessous. Die Leute werden schon offener, aber für viele ist es nach wie vor ein Tabuthema.

Wie „intim“ können nun Beratungs- & Verkaufsgespräche beruflich werden? Wie wichtig ist generell die Zeit zum Reden bei solch Gesprächen?
Jedes Beratungsgespräch, das mit Sexualität zu tun hat, ist meiner Meinung nach intim. Wir nehmen uns daher für jeden Kunden viel Zeit, um ihn eine seriöse und diskrete Beratung bieten zu können.

Was wird eigentlich am Meisten verkauft, Fachbücher, Videos, Toys, Dessous etc.? Wie wichtig ist dabei auch die Präsentation dieser?
Das hält sich eigentlich die Waage. Ein geschmackvoll hergerichteter Präsentationstisch ist jedoch natürlich sehr förderlich.

Konnten Sie übrigens Menschen, Paare schon helfen oder „Ängste“ in Sachen Erotik nehmen?
Das hoffe ich doch sehr!

Wie sehr spürt man andererseits auch die Konkurrenz von „klassischen“ Versandhäusern oder Textil-Ketten? Die ja teils Gleiches und Ähnliches anbieten!
In den umliegenden Kaufhäusern sehe ich keine Konkurrenz, da wir ja ein sehr breites Angebot von Dessous anbieten. Den größten Konkurrenten sehe ich eher im „online-shopping“.

Wie „sexy“ kommt Ihnen denn der „Oberkärntner Volltreffer“ vor? Könnte eine ästhetische Seite etwa eine etwaige Bereicherung sein!
Ich finde ihn eher sehr informativ, aber eine ästhetische Seite könnte ihn durchaus „sexyer“ wirken lassen!

Ihre Firma „Seven Sins“ hat andererseits die Special Olympics 2014 unterstützt. Warum werden vereinzelt solche Engagements gefördert?
“Seven Sins“ hat sich mit einem Sponsorbeitrag beteiligt, um die Sportler aktiv zu unterstützen. Das Warum? Ich denke, ein Management mit gutem Herz.

Und welchen Wunschtraum hätte Gerhild Krammer privater Natur?
Eine Weltreise muss es nicht sein, aber eine Reise durch Irland wäre schon ein Traum von mir. Und wird hoffentlich bald umgesetzt.



Sternzeichen: Skorpion

Beruf: Erotikartikel-Verkäuferin

Lieblings-Blume: Strelizie

Lebensmotto: Lebe, Liebe, Lache

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!