Elisabeth Kreuzer (Arnoldstein) - Osttirol Online


Elisabeth Kreuzer (Arnoldstein)

Eingestellt am 30.01.2014

Die 20-jährige Elisabeth Kreuzer ließ 2013 mit dem 3. Platz bei „Kärnten sucht den Schlagerstar“ aufhorchen und nahm auch erfolgreich am „Alpen Grand Prix“ teil. Sie begann vor zwei Jahren eine Gesangs-Ausbildung am Kärntner Landeskonservatorium und studiert zurzeit an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Elisabeth Kreuzer wurde in Villach geboren und lebt seit fünf Jahren mit ihrer Familie in Arnoldstein.

OVT: Frau Kreuzer, wieso zieht es Sie auf die Musikbühnen?                
Elisabeth Kreuzer:
Mein Vater spielte in jungen Jahren bei einer Tanzmusik-Gruppe Akkordeon, Keyboard, Panflöte und Gitarre.  Schon damals faszinierte mich, wie mein Vater bzw. die ganze Gruppe mit ihren Musikdarbietungen das Publikum begeisterte. Es war einfach schön mit anzusehen, wie Menschen bei den Liedern und Showeinlagen in eine „andere Welt – weg vom Alltag“ entführt wurden.Das möchte ich mit meiner Musik auch erreichen.

Warum haben Sie sich für den Schlager entschieden und singen in Deutsch?
Ich singe gern in Deutsch, da ich den Text besser „leben“ kann, sehr Heimat verbunden bin und ein Publikum jeden Alters, von jung bis jung geblieben, ansprechen möchte. Ich werde zwar auch englische & italienische Songs in mein Repertoire aufnehmen, doch mein Hauptteil bleibt „Deutsche Schlagermusik“.

Was ist Ihnen bei ihren Liedern wichtig?
Ich beachte bei meiner Liedauswahl, dass mir Texte und Melodie gefallen. Die Lieder müssen mich berühren. Nur dann kann ich mein Bestes geben und die Lieder entsprechend interpretieren. Die Lieder müssen zu mir, einem 20-jährigen „flotten Dirndl“ passen. Ich liebe Texte, die aus dem Leben gegriffen sind, die gute Laune machen, über die Liebe erzählen und Freude bereiten.

Auf welche Highlights blicken Sie gern zurück, was sind künftige Ziele?
Vor allem auf meinen ersten großen Erfolg zu Beginn meiner Sängerlaufbahn: 3. Platz bei „Kärnten sucht den Schlagerstar“- 2013. Weitere Highlights waren Konzerte mit Udo Wenders, Silvio Samoni, Alexandra Lexer und Buzgi. Aber auch die Vorausscheidung zum „Alpen Grand Prix 2013“ in Schärding, sowie in weiterer Folge letztlich die Final-Teilnahme in Meran.

Die Musik begleitet Sie seit ihrem 6. Lebensjahr als Sie Akkordeon lernten. Doch erst die HLW-Hermagor sollte ihren Start in die Gesangswelt ebnen!
Ja, mit 6 Jahren lernte ich bereits in der Musikschule Villach Akkordeon. Nach der Volksschule besuchte ich die Musikhauptschule Villach/Auen, wo ich als Zweitinstrument Klavierspielen erlernte. In diesen vier Jahren haben die Musikklassen jedes Jahr ein Musical einstudiert. Dabei wurden mir immer wieder  Hauptrollen zugeteilt. Schon damals waren das Publikum und auch meine Lehrer von meiner Stimme begeistert.  Nach der Musik-HS besuchte ich die HLW-Hermagor und nahm in der dort ansässigen Musikschule Gesangsunterricht bei einer sehr guten Gesangslehrerin.

Ich glaube, wenn man mit Herz und Seele Musik machen will, braucht es keinen „speziellen Boden“. Ich hätte auch in jedem anderen Tal oder Ort mit meinem geliebten Hobby „Schlagermusik“ begonnen.

Sie nahmen Gesangsunterricht am Landeskonservatorium Klagenfurt.
Eine Gesangsausbildung, egal welche Musikrichtung, ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Dabei lernt man richtige Atmung, sauberes Intonieren, gute Aussprache und vieles mehr. Die erlernten Techniken helfen mir bei Live-Auftritten, aber auch im Studio bei Gesangsaufnahmen.

Einen großen Wunschtraum konnte sich Elisabeth Kreuzer schon erfüllen!
Ja. Als ich nämlich im Jahre 2012 das Team Musica aus Wernberg kennenlernte durfte und einen mir zur Verfügung gestellten Titel im Tonstudio aufnehmen durfte. Auf diesem Wege möchte ich mich beim „Team Musica“ recht, recht herzlich bedanken.

Abschließend gefragt, wie gefällt Ihnen der Oberkärntner Volltreffer?
Mir gefällt der OVT sehr gut, da über regionale Geschehen berichtet wird, dieser viele unterschiedliche Themen enthält, sehr informativ ist, und sich auch  junge, neue Sänger/innen aus der Schlagerbranche vorstellen können.


Sternzeichen: Löwe

Beruf: Schlagersängerin

Lieblings-Getränk: Wasser

Lebensmotto: „Träume nicht dein Leben – Lebe deinen Traum.“

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!