David Kremser - Osttirol Online


David Kremser

Eingestellt am 16.11.2012

Der 23-jährige David Kremser stellt sich gern Herausforderungen der etwas anderen Art. So ist der Mölltaler beispielsweise in der aktuellen Ausgabe des Jungbauernkalenders zu sehen. Beruflich bestimmt seit September das BWL- und  Sportwissenschaftsstudium in Innsbruck sein Leben. In seiner Freizeit lebt David Kremser  am elterlichen Hof in Winklern. 

OVT: Herr Kremser, was war eigentlich der Auslöser für Sie,  sich als Model für den Jungbauernkalender zu bewerben?
David Kremser: Als ich in einer Zeitschrift blätterte, stieß ich auf eine Anzeige des Österreichischen Jungbauernbundes. Dort suchten sie noch Models für den Jungbauernkalender 2013. Ich dachte, dass es sicher lustig wäre einmal vor der Kamera zu stehen und  meldete ich mich für das Casting an.

Sie wurden dann  in Wien „gecastet“ und unter circa 3.000 Bewerbern ausgewählt. Worauf wurde dabei speziell geachtet?
Ich weiß nicht genau worauf der Fotograf  geschaut hat. Die männlichen Teilnehmer mussten sich bis auf die Unterwäsche ausziehen und wurden  vom Fotograf einzeln fotografiert. Das Casting war auch ziemlich schnell wieder vorbei. Udo, der Fotograf der auch das Casting leitete, fragte mich nur ob ich starken oder schwachen Bartwuchs habe. Ich antwortete: „Wenn i mi anstreng, wird schon was wachsen.“

Wie und wo verlief anschließend das Foto-Shooting?
Mein Shooting fand in Oberösterreich statt. Zwei weibliche Models wurden am selben Tag abgelichtet. Das Fotografenteam hatte eigentlich schon eine konkrete Vorstellung wie sie jeden von uns fotografieren wollten. Zuerst wurde ich gekämmt und gestriegelt und anschließend posierte ich in vielen verschiedenen Arten vor dem Traktor auf meinem Kalenderfoto.

Können Sie sich vorstellen auch künftig dem Modeln treu zu bleiben?
Es wäre sicher lustig und spannend noch ein paar Shootings zu machen. Ich glaube jedoch, dass es in dieser Branche schwer ist Fuß zu fassen.

Welche Auswirkungen hat es,  im Jungbauernkalender zu sein? Wird man darauf oft angesprochen, und wie reagiert die Damenwelt?
Meinen Freunden hat das Bild sehr gut gefallen. Da über die Präsentation des Kalenders auch in manchen Zeitungen berichtet worden ist, wurde ich auch von Bekannten in meiner Heimatgemeinde Winklern darauf angesprochen.

Sie besuchten eine Zeit lang  die Polizeischule, welche Erfahrungswerte nahmen Sie von dort mit?
Ich habe sehr viel über den Exekutivdienst gelernt und war auch schon im Außendienst tätig. Ich hatte in der Polizeischule eine gute Zeit und ließ mir nichts abgehen. Nach knapp zwei Jahren beendete ich jedoch die Ausbildung vorzeitig, da ich festgestellt habe, dass es doch nicht der richtige Beruf für mich ist.

Seit einigen Wochen studieren Sie. Warum entschieden Sie sich für BWL und Sportwissenschaft?
Wenn man zusätzlich ein Wirtschaftsstudium absolviert hat, ist es sicher einfacher später ins Berufsleben einzusteigen. Die Sportartikelindustrie oder auch Sportmanagement wären Beispiele dafür. Mit dem Sportstudium beginne ich allerdings erst 2013.

Sie lieben Fallschirmspringen?
Tja. Auf jeden Fall will ich in den nächsten Jahren noch ein paar Mal Fallschirmspringen gehen. Der Adrenalinkick den man dabei erlebt ist unglaublich. Als Wunschtraum könnte man in meinem Fall aber auch den Berufs-Pilotenschein bezeichnen.

Wie gefällt Ihnen der Oberkärntner Volltreffer?
Ich empfinde den Oberkärntner Volltreffer als eine interessante Lektüre, da man darin sehr gut über regionale Geschehnisse informiert wird.


Sternzeichen: Waage

Beruf: Model und Student

Lebensmotto: Alles im Leben kommt zurück

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!