Agathe Pupp (Spittal) - Osttirol Online


Agathe Pupp (Spittal)

Eingestellt am 11.07.2014

Die 53-jährige Agathe Pupp schreibt Gedichte. Im Zentrum steht dabei ihr durch viele Prüfungen und Schicksalsschläge gekennzeichneter Glaube, ihre Liebe zu Gott, insbesondere aber Gottes Liebe zum Menschen. Im Frühjahr präsentierte sie den Gedichtband „Sehnsucht der Liebe“. Sie ist Mutter von mittlerweile drei erwachsenen Kindern und lebt in Spittal.

OVT: Frau Pupp, Gott in Gedichten – was wollen Sie den Menschen damit vermitteln?
Agathe Pupp: Für jedes Projekt wird zuerst ein Plan entworfen, danach die benötigten Handwerker und Werkzeuge bestimmt. So hatte auch der Schöpfer einen Plan für jeden einzelnen Menschen, für dich, ja, sogar auch für mich, schon lange bevor Er dich und mich im Mutterleib bereitet und uns dafür mit besonderen Gaben ausgestattet hat. Er will dich für diese „zuvor bereiteten Werke“ gebrauchen; Werke der Liebe, für die du in deiner Besonderheit geschaffen und dazu befähigt wurdest, die allein du zu vollbringen vermagst und niemand sonst. Das gibt dem Leben Sinn und Freude.

Was war der Auslöser für den Gedichtband, der im Frühjahr erschien?
Als vor etwa zehn Jahren jemand die meiner Meinung nach ironische Bemerkung äußerte: „Wer weiß, die Agathe schreibt vielleicht sogar noch ein Buch“, lachte ich schmerzlich getroffen laut auf und sagte: „Ich? - niemals! Zur Schulzeit konnte ich die Deutschnote nur durch mein Rechtschreibtalent „retten“. Die Aufsätze schrieb ich stets auf „nicht genügend“! Zu dieser Zeit hatte ich es gerade mal nach 18 Jahren  mühevollem Ringen mit Gott! geschafft, meine Bekehrungsgeschichte „Wie ich Gott erfahren habe“ niederzuschreiben, die man auf agathe-pupp.blogspot.co.at nachlesen kann. Mehrmals schien das Projekt zu scheitern, sodass ich begann, einige Gedichte ins Internet zu stellen. So durfte ich wohl tausende große und kleine Wunder durch Gottes Führung erleben.

Worauf legten Sie in Ihrem Werk besonders großen Wert?
Die Aneinanderreihung der Gedichte hat sich unter Gebet wunderbar gefügt. Ungleich schwieriger war die Suche nach einem Fotografen oder Illustrator. Die Person, der ich diese Aufgabe anvertrauen würde, sollte in erster Linie ebenfalls eine tiefe, persönliche Beziehung zu Gott pflegen, auch mit dem entsprechenden Talent ausgerüstet sein und willig, in selbstlosem Dienst für Gott zu arbeiten.

Sie sind bekennender Christ. Weshalb ist Ihnen Gott, speziell in Zeiten wie diesen, so wichtig?
Menschen sind hilflos, zerrissen, von Ängsten geplagt. Es wird Friede und Sicherheit versprochen, doch die Menschen spüren instinktiv, dass der sogenannte „Weltfrieden“, den man durch Blutvergießen erreichen möchte, nichts mit dem Herzensfrieden, den allein Jesus Christus zu schenken vermag, zu tun hat. Ich habe Frieden mit Gott gemacht, seine verändernde, lebensspendende Kraft verschiedentlich erlebt und darf sagen, dass ich in Jesus meinen besten Freund gefunden habe. Ja: Wenn Gott für mich ist – wer kann dann wider mich sein?

Welchen Wunschtraum möchten Sie sich noch erfüllen?
Ich bin mit meiner bescheidenen Lebensweise eigentlich ganz zufrieden. Mein sehnlichster Wunsch ist, nebst meiner Familie, Freunden und Nachbarn, so viele Menschen wie möglich in Gottes Reich mitnehmen zu dürfen. Das ist mein größtes Gebetsanliegen.

Wie gefällt Ihnen der OVT?
Der OVT ist neben dem Stadtjournal die Zeitung, bei der ich beim Durchblättern auch mal an einem Artikel hängenbleibe.


Sternzeichen: Fisch

Beruf: Autorin & Hausfrau

Lieblings-Pflanze: Der Feigenbaum

Lebensmotto: Die tiefste Wunde bringt die schönste Blüte hervor, deshalb: Dankbar sein in allen Dingen.

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!